Kaliningrad-Domizil

Informationsagentur
+7 (4012) 32-65-32

Umfrage

Wissenstest März 2017
  • Wie viele Vizepremiers hat die russische Regierung?

Alle Umfragen

Vermögensdeklarierung für Residenten

Vermögensdeklarierung für Residenten


Businesstermin

Datum der Durchführung

Donnerstag, 1 Jun 2017 01:00

Veranstaltungsort

None

Adresse:

Organisatoren

  • Staat

Die russische Gesetzgebung hat im Jahre 2015 festgelegt, dass Residenten der Russischen Föderation, also Ausländer die ein Zeitweiliges Wohnrecht oder eine Aufenthaltsgenehmigung haben, jährlich bis zum 1. Juni für das Vorjahr die Steuerbehörden auf einem vorgeschriebenen Vordruck über ihre Konten auf ausländischen Banken zu informieren haben. Erfolgt diese Information nicht, ist dies eine Verletzung der russischen Gesetzgebung und kann, neben der Verhängung von Verwaltungsstrafen, auch den Entzug des Aufenthaltstitels zur Folge haben.

Russland ist Teilnehmerland am internationalen Bank-Datenaustausch im Interesse der Steuerbehörden und zur Vermeidung von Geldwäsche. 100 Staaten haben sich in diesem Informationssystem zusammengeschlossen. Notwendig ist jedoch der Abschluss individueller Verträge zwischen den Staaten, womit sich Russland gegenwärtig intensiv beschäftigt. Man geht davon aus, dass der Austausch von Bankdaten zwischen Deutschland und Russland ab 2018 im automatischen System erfolgen wird.