Kaliningrad-Domizil

Informationsagentur
+7 (4012) 32-65-32

Umfrage August 2017

01 Aug 2017 - 15 Aug 2017 Umfrage wird auf Bestellung durchgeführt: Kaliningrad-Domizil

Umfrage August 2017

Vielen Dank für Ihre Teilnahme an unserer Umfrage.

Jeden Monat startet unsere Informationsagentur 

  • vom 01. bis 15. des Monats eine Umfrage und
  • vom 16. bis 30./31. des Monats eine Wissensfrage.

Unsere Umfrage für August 2017 lautete:

Einen Treue-Eid auf die Staatsbürgerschaft abzulegen ist:

Als Antwortmöglichkeiten hatten wir vorgeschlagen:

  • für gebürtige Staatsbürger überflüssig
  • für Antragsteller auf Staatsbürgerschaft vernünftig
  • eine generell überflüssige Formalität
  • eine generell notwendige Formalität


Russland hat im Rahmen der internationalen Terrorbekämpfung ein neues Gesetz angenommen, wonach Antragsteller auf die russische Staatsbürgerschaft, vor Erhalt der Staatsbürgerschaft einen Treueeid auf das Land und seine Gesellschaft ablegen müssen. Die Anregung hierzu kam vom russischen Präsidenten Putin und der Gedanke wurde innerhalb kürzester Zeit durch die Staatsduma und die russische Gesellschaft umgesetzt. Die russischen Bürger wurden aufgefordert, Vorschläge für einen Treueeid einzureichen. Letztendlich entschied sich die Staatsduma 93 Varianten näher in Augenschein zu nehmen. Daraus entstand der jetzt für Russland gültige Treue-Eid auf Land und Gesellschaft:

Natürlich verhindert ein derartiger Treueschwur nicht, dass sich ein Neu-Bürger doch gegen die russische Gesellschaft, Gesetzlichkeit und den Staat wendet. Aber es erleichtert dem russischen Staat erheblich die Möglichkeiten, dieser Person die Staatsbürgerschaft wieder abzuerkennen, denn als Begründung ist nun nur noch anzugeben, dass dieser Bürger den gegebenen Treueeid verletzt hat und somit die Voraussetzungen für die Erlangung und Gewährung der Staatsbürgerschaft nicht mehr gegeben sind.

Den Treueeid haben nur „Neu-Bürger“ (Ausländer) zu leisten. Russische Bürger die volljährig werden oder ihren ersten Pass erhalten, haben diesen Eid nicht zu leisten.

Uwe Niemeier

… ach, ehe ich es vergesse: Vergessen Sie nicht, in der Nacht vom 15. zum 16. wach zu bleiben. Da schaltet sich nämlich unsere Umfrage genau um 0.00 Uhr ab und eine Sekunde später schaltet sich eine neue Frage zu, wo wir sehen wollen, wie gut Sie sich in Russland oder Kaliningrad auskennen. Sollten Sie aber diesen aufregenden Moment verpassen, so haben Sie bis zum Monatsende auch noch Zeit, Ihr Wissen über das kleine oder große Russland zu testen.

 

  • Einen Treue-Eid auf die Staatsbürgerschaft abzulegen ist:

    eine generell notwendige Formalität - 14

    eine generell überflüssige Formalität - 9

    für Antragsteller auf Staatsbürgerschaft vernünftig - 41

    für gebürtige Staatsbürger überflüssig - 24