Kaliningrad-Domizil

Informationsagentur
+7 (4012) 32-65-32

Umfrage Oktober 2017

01 Okt 2017 - 15 Okt 2017 Umfrage wird auf Bestellung durchgeführt: Kaliningrad-Domizil

Vielen Dank für Ihre Teilnahme an unserer Umfrage.

Jeden Monat startet unsere Informationsagentur 

  • vom 01. bis 15. des Monats eine Umfrage und
  • vom 16. bis 30./31. des Monats eine Wissensfrage.

Unsere Umfrage für Oktober 2017 lautete:

Das Sozialnetzwerk „Facebook“ ist für mich …

Als Antwortvarianten hatten wir angeboten

  • nicht interessant
  • eine gute Informationsergänzung zu konventionellen Medien
  • ein netter Zeitvertreib

Ehrlich gesagt, bin ich vom echten Nutzen des Sozialnetzwerkes „Facebook“ nicht überzeugt. Ich hätte als Antwortvariante „netter Zeitvertreib“ angeklickt. Zwar habe ich mein eigenes Facebook-Konto, welches bereits einige Jahre im schlafenden Zustand existierte, vor einigen Wochen aktiviert, bin mir aber zum Nutzen nicht so richtig sicher.

Mit der Zunahme sogenannter „Freunde“ wird man weiterhin mit einer Vielzahl von Informationen zugeschüttet (wenn man die Benachrichtigungsfunktion nicht abschaltet), die von den wirklich wichtigen Dingen des Lebens ablenken, die häufig, schon auf den ersten Blick, als „Erfunden“ erkannt werden können und wo man sich die Frage stellen muss: brauche ich das alles?

Dazu kommt, dass innerhalb des Sozialnetzwerkes eine Anonymität herrscht, die ich persönlich als verkehrt empfinde. Sie gestattet Dinge an die Öffentlichkeit zu tragen, die, wenn sie durch reale Personen, im realen Leben, so gesagt werden würden, zu einer strafrechtlichen Verantwortung führen würde. Diese „Facebook“-Anonymität schützt die Beleidiger, die Extremisten, die Kriminellen.

Ich habe mich entschlossen, mein Konto einfach als Ergänzung zum Informationsangebot auf meinem Portal zu nutzen. Ob diese Entscheidung zweckmäßig ist, wird zu Zukunft zeigen. Es abzuschalten oder zurück in den schlafenden Zustand zu versetzen, ist ja eine wenig aufwendige technische Handlung.  

Uwe Niemeier

… ach, ehe ich es vergesse: Vergessen Sie nicht, in der Nacht vom 15. zum 16. wach zu bleiben. Da schaltet sich nämlich unsere Umfrage genau um 0.00 Uhr ab und eine Sekunde später schaltet sich eine neue Frage zu, wo wir sehen wollen, wie gut Sie sich in Russland oder Kaliningrad auskennen. Sollten Sie aber diesen aufregenden Moment verpassen, so haben Sie bis zum Monatsende auch noch Zeit, Ihr Wissen über das kleine oder große Russland zu testen.

 

  • Das Sozialnetzwerk „Facebook“ ist für mich …

    ein netter Zeitvertreib - 10

    eine gute Informationsergänzung zu konventionellen Medien - 17

    nicht interessant - 71