Kaliningrad-Domizil

Informationsagentur
+7 (4012) 32-65-32

Wissenstest Juli

16 Jul 2017 - 31 Jul 2017 Umfrage wird auf Bestellung durchgeführt: Kaliningrad-Domizil

Wissenstest Juli 2017

Vielen Dank für Ihre Teilnahme an unserem Wissenstest.

Jeden Monat startet unsere Informationsagentur 

  • vom 01. bis 15. des Monats eine Umfrage und
  • vom 16. bis 30./31. des Monats einen Wissenstest.

Unsere Frage nach Ihrem Wissen für Juli 2017 lautete:

Wer war niemals Gouverneur des Kaliningrader Gebiets

Als Antwortmöglichkeiten boten wir Ihnen an:

  • Anton Alichanow
  • Nikolai Zukanow
  • Georgi Boos
  • Juri Matotschkin
  • Leonid Gorbenko
  • Wladimir Jegorow
  • Alexander Jaroschuk

Schauen Sie auf die Grafik – hier sind alle Kaliningrader Gouverneure aufgezeigt, die seit 1991 das gesellschaftliche und politische Leben der Region beeinflusst haben – sogar Jewgeni Sinitschew, der nur zwei Monate im Jahre 2016 Gouverneur war, um dann als zweiter Mann in den zentralen FSB-Apparat nach Moskau zu wechseln.

Somit ist klar, dass Alexander Jaroschuk nicht in diese Reihe gehört. Er ist Bürgermeister der Stadt Kaliningrad und hofft, dass er in diesem Jahr durch den Stadtrat auch wieder mit der Führung der Stadt betraut wird, denn seine Wahlamtszeit läuft in diesem Jahr aus. Er wird, im Gegensatz zum Gouverneur, nicht mehr gewählt, sondern durch die Mitglieder des Stadtrates im Auswahlverfahren mit Arbeitsvertrag in die Funktion berufen – zumindest hofft er dies. Hoffen auf das Amt des Gouverneurs tut auch Anton Alichanow, der jüngste Gouverneur in der Russischen Föderation. Er wurde im Oktober 2016 durch den russischen Präsidenten zeitweilig, bis zu den nächsten Wahlen (10. September) mit der Führung der Region beauftragt. An seiner Wahl durch die wahlberechtigte Bevölkerung im Kaliningrader Gebiet, besteht eigentlich keine Zweifel – es bestehen deshalb keine Zweifel, weil es alternativlose Wahlen sind und die Oppositionsparteien keinen wirklichen Kandidaten aufgestellt haben, die der Bevölkerung entweder bekannt sind oder die politisches Charisma haben.

Foto: Fünf Konkurrenten im Kampf um den Posten des Gouverneurs in der DD1
 
Bisher haben alle Gouverneure nur eine Amtszeit in Kaliningrad abgeleistet und sind nicht wiedergewählt oder wiederernannt worden (die Gesetzgebung hatte sich in Russland mehrmals geändert). Eine Ausnahme bildete Nikolai Zukanow, der zwar ein zweites Mal wieder gewählt wurde, dann aber nach wenigen Monaten durch den russischen Präsidenten nach St. Petersburg, als Bevollmächtigter Vertreter des Präsidenten für die Nordwest-Region, versetzt wurde. Es halten sich Gerüchte, dass diese Funktion des Bevollmächtigten in Russland keine Perspektive mehr hat – sie hat sich überflüssig gemacht und dient im besten Fall noch als Kader-Parkplatz.

Uwe Niemeier

… ach, ehe ich es vergesse: Wissen Sie eigentlich, dass dieser Wissenstest sich in der Nacht zum 1. des neuen Monats abschaltet? Ja, solche phantastischen technischen IT-Wunder gibt es auf unserem Portal. Und das nächste Wunder passiert dann schon eine Sekunde später, denn dann schaltet sich eine neue Umfrage-Frage wieder zu. Wenn Sie also nichts Besseres zu tun haben bleiben Sie doch einfach wach und beobachten diesen technischen Vorgang. Vielleicht sind Sie ja der oder die Erste mit dem „Klick“. Sie können zwar nichts gewinnen, aber es ist trotzdem ein schönes Gefühl Erste(r) gewesen zu sein.

  • Wer war niemals Gouverneur des Kaliningrader Gebiets

    Alexander Jaroschuk - 41

    Anton Alichanow - 3

    Georgi Boos - 12

    Juri Matotschkin - 6

    Leonid Gorbenko - 2

    Nikolai Zukanow - 5

    Wladimir Jegorow - 8