Kaliningrad-Domizil

Informationsagentur
+7 (4012) 32-65-32

Wissenstest März 2018

18 Mär 2018 - 31 Mär 2018 Umfrage wird auf Bestellung durchgeführt: Kaliningrad-Domizil

Vielen Dank für Ihre Teilnahme an unserem Wissenstest.

Jeden Monat startet unsere Informationsagentur 

  • vom 01. bis 15. des Monats eine Umfrage und
  • vom 16. bis 30./31. des Monats einen Wissenstest.

Unsere Frage nach Ihrem Wissen für März 2018 lautete:

Wissen Sie, wer neuer Premierminister in Russland wird?

Als Antwortvarianten hatten wir angeboten

  • der 53jährige Dmitri Medwedjew
  • der 55jährige Dmitri Rogosin
  • der 68jährige Sergej Lawrow
  • der 36jährige Nikolai Nikiforow
  • der 36jährige Maxim Oreschkin
  • die 54jährige Elvira Nabiullina
  • der 57jährige Alexej Kudrin
  • der/die große Unbekannte

Ich hatte eine kleine Entscheidungshilfe angeboten, falls Ihnen die von mir genannten Personen völlig unbekannt sind. Falls Sie diese nicht genutzt haben und doch mal reinschauen wollen, hier der Link zur „YouTube“-Mediathek:

Am 18. März haben Präsidentenwahlen in Russland stattgefunden. Erwartungsgemäß ist Wladimir Putin als Sieger hervorgegangen. Das erleichtert die monatliche Wissensfrage auf unserem Portal an Sie erheblich. Es ist völlig normal – nach jeder Wahl, egal ob sie in Deutschland oder Russland oder sonst wo stattfindet, dass die alte Regierung zurücktritt und der Präsident oder der/die KanzlerIN die Möglichkeit erhält, eine neue Regierung zu bilden, unter Berücksichtigung der Erkenntnisse aus der Vergangenheit. Deutschland braucht ja ziemlich lange mit einer neuen Regierung … naja, die Deutschen sind ja weltweit bekannt für ihre Gründlichkeit.

Putin wird die neue Regierung wohl schneller bilden und der Personenkreis, der für die Funktion des Premierministers in Frage kommt, ist übersichtlich – zumindest übersichtlicher, als wenn irgendein anderer Kandidat die Wahl gewonnen hätte. Ich behaupte einfach mal, dass keiner der anderen Kandidaten überhaupt über eine Personalreserve verfügt, die in der Lage ist, zentrale Regierungsfunktionen zu besetzen. Das liegt eben daran, dass sie als Partei oder als Einzelperson eben nicht die Anziehungskraft haben, dass Strategen und große theoretische Denker und praktische Anpacker sich zu ihnen hingezogen fühlen.

Also, ich habe natürlich auch keine Ahnung, wer der neue Premierminister wird. Ich habe deshalb für „den großen Unbekannten“ gestimmt. Aber überlegen wir einmal nüchtern. Putin ist heute 65 Jahre alt. Im Jahre 2000 trat er erstmals das Amt des Präsidenten an – er war damals ein junger Mann von 47 Jahren. Präsident kann man mit 35 Jahren werden und Putin hat mehrmals sich dahingehend geäußert, dass er sich als seinen Nachfolger einen jungen Präsidenten (Präsidentin) wünscht – welches konkrete Alter er dabei im Auge hatte, wissen wir nicht. Ich glaube aber, dass der neue Premierminister sehr jung sein wird – irgendwie zwischen 35-40 Jahre. Und er könnte einer der Kandidaten sein, die dann im Jahre 2024 (oder früher) die Nachfolge von Wladimir Wladimirowitsch antreten. Es werden sicher auch eine Reihe anderer zentraler Funktionen mit neuen, jungen Leuten besetzt und alle werden genau beobachtet, wie sie sich entwickeln und sich in Krisenzeiten schlagen. Daraus bildet sich dann die Reserve des Präsidenten für seine Nachfolge.

Ich finde, wir sehen einer spannenden Zeit in Russland entgegen – schön, wenn man direkt vor Ort ist und das alles miterleben darf.

Uwe Niemeier

… ach, ehe ich es vergesse: Wissen Sie eigentlich, dass dieser Wissenstest sich in der Nacht zum 1. des neuen Monats abschaltet? Ja, solche phantastischen technischen IT-Wunder gibt es auf unserem Portal. Und das nächste Wunder passiert dann schon eine Sekunde später, denn dann schaltet sich eine neue Umfrage-Frage wieder zu. Wenn Sie also nichts Besseres zu tun haben bleiben Sie doch einfach wach und beobachten diesen technischen Vorgang. Vielleicht sind Sie ja der oder die Erste mit dem „Klick“. Sie können zwar nichts gewinnen, aber es ist trotzdem ein schönes Gefühl Erste(r) gewesen zu sein.

  • Wissen Sie, wer neuer Premierminister in Russland wird?

    der „Kronprinz“ Maxim Oreschkin - 12

    der 53jährige Dmitri Medwedjew - 108

    der diplomatische Sergej Lawrow - 15

    der ewig Unzufriedene Alexej Kudrin - 1

    der IT-Spezialist Nikolai Nikiforow - 0

    der knallharte Dmitri Rogosin - 6

    der/die große Unbekannte - 9

    die russische eiserne Lady Elvira Nabiullina - 4