Dona-Turm wird 160 Jahre alt

Dona-Turm wird 160 Jahre alt

Das Bernsteinmuseum in Kaliningrad feiert den 160. Geburtstages des Dona-Turms. Dieses Ereignis wird am Freitag den 13. September gefeiert.

Der Dona-Turm ist eines der ältesten Gebäude im Komplex des Bernsteinmuseums. Die Verantwortlichen des Bernsteinmuseums planen an diesem Tag Führungen durch den Turm, eine Fotoausstellung und ein Treffen mit Vertretern des deutschen Adels, zu deren Ehren der Turm seine Bezeichnung erhielt.

Der Turm wurde im Jahre 1853 gebaut und war als Stadtverteidigungsanlage vorgesehen. Der Name stammt vom preußischen Generalfeldmarschall Friedrich Karl Dona, Teilnehmer an den Befreiungskriegen gegen Napoleon. Außerdem ist der Turm ein Denkmal des Großen Vaterländischen Krieges. Am 10. April 1945 hissten hier sowjetische Soldaten das Siegeszeichen im Kampf um die Einnahme der Festung Königsberg.

Die Fotoausstellung «Turm Dona – Festung auf dem See» wird vom 13. – 15. September zu sehen sein. Das Treffen mit Graf Hans Hubertus Dona, einschließlich eines Vortrages findet am 13. September statt.

Quelle: http://www.newkaliningrad.ru/afisha/news/2413197-muzey-yantarya-otmetit-160letie-bashni-dona.html

Reklame

Kommentare ( 0 )

Um zu kommentieren, müssen Sie sich registrieren oder einloggen.

Autorisierung