Woskresenski zur Strategie der Entwicklung der KANT-Universität

Woskresenski zur Strategie der Entwicklung der KANT-Universität

Das Programm für die Entwicklung der KANT-Universität ist mit der Präsidentenverwaltung abgestimmt worden. Woskresenski, der Vertreter des russischen Präsidenten in Kaliningrad informierte darüber im Verlaufe einer Pressekonferenz.

Foto: Gebäude der KANT-Universität in Kaliningrad

 

„Ich habe die Strategie gemeinsam mit dem Assistenten es Präsidenten, Andrej Fursenko besprochen. Der Präsident unterstützt die Strategie der KANT-Universität mit den Hauptschwerpunkten Bio-Technologie und Medizin. Ich glaube, es ist sehr wichtig, dass das Kaliningrader Gebiet zu diesem Konsens gekommen ist und sein Hauptaugenmerk auf die Medizin legt“ – so Woskresenski.

Woskresenski erinnerte an Umfragewerte, dass 54 Prozent der Kaliningrader der Meinung sind, dass sich die Situation auf dem Gesundheitswesen im Kaliningrader Gebiet in der letzten Zeit verschlechtert hat. Kaliningrad nimmt eine Spitzenposition bei der negativen Bewertung des Gesundheitswesens durch die Bevölkerung im Vergleich zu anderen Städten in der Nord-West-Region ein.

Außerdem gibt diese Neuorientierung die Möglichkeit der Schaffung neuer Arbeitsplätze mit einer völlig neuen Qualität – so der Präsidentenvertreter.

Während des nichtformellen Treffens des russischen Präsidenten mit Studenten und Lehrern der KANT-Universität, äußerte Putin: „Wenn Sie diese Richtungen ausgewählt haben so ist das sicherlich begründet und auch gefordert. Ich weiß nur nicht ob es Sinn macht die Universität in eine medizinische Hochschule zu verwandeln. Sie sind eine föderale Universität und eine Universität sollte immer viele Richtungen vertreten. Und eine medizinische Hochschule wird Sie in Ihrer Vielfältigkeit beeinträchtigen.“

Quelle: http://kaliningrad.ru/news/item/26718-voskresenskij-o-strategii-razvitiya-bfu-im-ikanta-ochen-vazhno-chto-region-sdelal-upor-na-medicinu

Reklame

Kommentare ( 0 )

Um zu kommentieren, müssen Sie sich registrieren oder einloggen.

Autorisierung