Am Sonntag vereinigt sich Kaliningrad mit Deutschland

Am Sonntag vereinigt sich Kaliningrad mit Deutschland

Allerdings findet diese Vereinigung nur in den Sommermonaten und nur temporär statt. Es erfolgt in Europa die Zeitumstellung auf die Sommerzeit und somit haben Kaliningrad und Deutschland die gleiche Zeit – dies aber nur im Sommer.

Kaliningrad und Deutschland sind somit ab dem Jahre 2015 in den Sommermonaten zeitlich vereint.

Russland hat in einem Gesetz festgelegt, zur ewigen Winterzeit überzugehen. Deshalb erfolgte am 26. Oktober 2014, nach einer mehrjährigen Pause und Nichtteilnahme an der Zeitumstellung, die Umstellung auf die Winterzeit. Diese wird nun ständig in Russland gültig sein.

Für Kaliningrad bedeutet dies, dass immer in den Sommermonaten die Uhrzeit mit der Zeit in Deutschland und Polen übereinstimmen wird. Zum Nachbarn Litauen wird es eine Stunde Zeitunterschied geben.

Für Reisende nach Kaliningrad bedeutet dies nun, dass die „lästige“ Uhrenkorrektur im Flugzeug für die Sommermonate entfällt. Wer allerdings Russland einmal quer mit dem Flugzeug überfliegen will, wird zukünftig nicht mehr neun, sondern zehn Zeitzonen passieren und somit zehnmal an seiner Uhr drehen müssen.

Uwe Niemeier

Reklame

Kommentare ( 0 )

Um zu kommentieren, müssen Sie sich registrieren oder einloggen.

Autorisierung