Ausländische Militärdelegationen besuchen Ostseeflotte

Ausländische Militärdelegationen besuchen Ostseeflotte

Militärdelegationen aus sechs Ländern werden im Jahre 2014 die Ostseeflotte besuchen.

Im Jahre 2014 erwartet die Ostseeflotte der Russischen Föderation ausländische Delegationen aus Dänemark, Deutschland, Norwegen, Frankreich, Schweden. Erwartet wird auch der Kommandierende der 6. Flotte der Seestreitkräfte der USA – darüber informiert RIA-Novosti.

Die Seelandeeinheiten der Ostseeflotte erhalten Besuch aus dem 1. Amphibien-Ausbildungs- und Mob-Regiment Schwedens. Zu nicht offiziellen Besuchen werden Schiffe der Seestreitkräfte Belgiens, Großbritanniens, Deutschlands und Norwegens erwartet.

Schiffe der Ostseeflotte wiederum werden im kommenden Jahr zu sechs inoffizielle Besuchen in den Häfen Belgiens, Großbritanniens, den Niederlanden und Norwegens eintreffen.

Im Rahmen der internationalen militärischen Zusammenarbeit sind auch Besuche von Delegationen mit dem Kommandierenden der Ostseeflotte in Dänemark, Deutschland, Italien, den Niederlanden und Frankreich geplant. Außerdem wird es eine Reihe von Arbeitsbesuchen von Offizieren der Flotte geben. Sie nehmen an Konferenzen zur Vorbereitung von internationalen Übungen unter Teilnahme von Kräften der Ostseeflotte teil.

Schiffe der Ostseeflotte werden im Jahr 2014 an einer Reihe von Übungen teilnehmen: „Baltops“, Baltik Sareks“, „Dainemiks Merci“, „Daneks“, „Passeks“ und weitere internationale Manöver.

Quelle: http://ria.ru/defense_safety/20131204/981820795.html#ixzz2mi7Z2MQ1

Reklame

Kommentare ( 0 )

Um zu kommentieren, müssen Sie sich registrieren oder einloggen.

Autorisierung