Übergabe von Kircheneigentum auf der Krim

Übergabe von Kircheneigentum auf der Krim

Russische Medien berichten über die Übergabe von Kircheneigentum in das Eigentum der Krim-Eparchie der Russisch-Orthodoxen Kirche

Die ukrainische orthodoxe Kirche des Moskauer Patriarchats hat der Russischen orthodoxen Kirche Eigentum aus zwei von drei Krim-Eparchien übergeben. Dies berichtet der TV-Kanal TSN, der nach eigener Darstellung im Besitz von entsprechenden Dokumenten ist.

Es handelt sich um Eigentum der Eparchien Feodossia und Simforopol. Mit der Übergabe des Eigentums an die Russisch-Orthodoxe Kirche hat die ukrainische Kirche juristisch anerkannt, dass die Krim ein Teil der Russischen Föderation ist – so TSN.

 

Reklame

Kommentare ( 0 )

Um zu kommentieren, müssen Sie sich registrieren oder einloggen.

Autorisierung