Deutsche Kirchen in Kaliningrad werden restauriert

Deutsche Kirchen in Kaliningrad werden restauriert

Im Jahre 2014 wird im Kaliningrader Gebiet begonnen, deutsche Kirchen wieder instand zu setzen. Darüber informierte die Leiterin des Regionaldienstes für Kulturerbe, Larissa Kopzowa.

Zurzeit sind die Projektdokumentationen für zwei Kirchen aus den Jahren 1860 und 1873 erarbeitet. Diese befinden sich in den Siedlungen Krasnolesje und Lugowoje in Kreis Nesterow. Bereits in diesem Jahr werden archäologische Arbeiten und wissenschaftliche Forschungen am Schloss Brandenburg in der Siedlung Ushakowo im Kreis Bagrationowsk durchgeführt. Ziel ist, im kommenden Jahr die Projektdokumentation für die Rekonstruktion dieses historischen Objektes zu erarbeiten.

«Natürlich gibt es gewisse Probleme im Zusammenhang damit, dass sich alle bekannten Schlösser und Kirchen in unserem Gebiet im Eigentum der russischen orthodoxen Kirche befinden, aber Finanzierungen aus dem Staatshaushalt vorgenommen werden. Für die beiden genannten Kirchen erfolgt die Finanzierung aus Fördermitteln im Rahmen des Zielprogramms «Kultur in Russland». Das sind vollständig föderale Gelder.

Im kommenden Jahr werden weitere Projektdokumentationen für die Restaurierung der deutschen Kirchen im Dorf Romanowo, Kreis Selenogradsk und im Dorf Jasnoje, im Kreis Slawsk erarbeitet.

Quelle: http://kaliningrad.ru/news/item/29304-v-2014-godu-planiruetsya-nachat-restavraciyu-dvuh-nemeckih-kirh-v-nesterovskom-rajone

Reklame

Kommentare ( 0 )

Um zu kommentieren, müssen Sie sich registrieren oder einloggen.

Autorisierung