Deutsche Truppen in der Ukraine – Vizepremier Rogosin mit Kurzkommentar

Deutsche Truppen in der Ukraine – Vizepremier Rogosin mit Kurzkommentar

Der russische Vizepremier Dmitri Rogosin reagierte per Twitter mit einem Kurzkommentar auf die Information, dass deutsche Truppen an Übungen in der Ukraine teilnehmen werden.

Der Vizepremier der russischen Regierung Dmitri Rogosin schrieb einen kurzen ironischen Kommentar in seinem Twitter-Account, als er die Information erhielt, dass Deutschland plant, seine Truppen in die Ukraine zu entsenden, um dort an Militärübungen teilzunehmen.

Deutschland plant im Sommer an zwei Militärübungen in der Ukraine teilzunehmen. Formuliert wurde, dass „…einzelne Militärs“ an den Manöver der Landstreitkräfte „Rapid Trident“ und der Seekriegsübung „Sea Breeze“, teilnehmen werden.

Das Manöver „Rapid Trident“ findet 50 Kilometer von Lvov im Westen der Ukraine unter Führung der USA statt. Es nehmen 1.800 Soldaten aus 18 Ländern teil. Die Übung „Sea Breeze“ ist im Schwarzen Meer unter Teilnahme von amerikanischen und ukrainischen Kräften für den Zeitraum 31.08. bis 12.09.2015 geplant.

Reklame

Kommentare ( 1 )

  • ru-moto

    Veröffentlicht: 6. Juli 2015 19:38 pm

    Was haben die besetzten Deutschen in der Ukraine verloren? Sie tun es eben unterwürfig, damit ihre Besetzer weiterhin wohl gestimmt sind. Mein Vertrauen zur EU, zur NATO, den U.S.A. und Deutschland: Null.

Um zu kommentieren, müssen Sie sich registrieren oder einloggen.

Autorisierung