Jugend-Patriot in Moskau verhaftet

Jugend-Patriot in Moskau verhaftet

Der Direktor des Zentrums für patriotische Erziehung und Schulsport ist in Moskau verhaftet worden. Die Verhaftung erfolgte durch die Hauptverwaltung des Untersuchungskomitees für die Stadt Moskau. Andrej Schachkow wird des Diebstahls von Budgetgeldern beschuldigt. Die russische Staatsanwaltschaft hatte Untersuchungen durchgeführt in deren Ergebnis der Haftbefehl ausgestellt worden war. Im Zentrum für patriotische Erziehung finden Haussuchungen statt.

Reklame

Kommentare ( 1 )

  • Радебергер Radeberger

    Veröffentlicht: 25. Oktober 2018 19:51 pm

    Sind solche Leute wirklich so arrogant, daß sie meinen, daß die anderen gefunden und überführt werden. Nur er/sie nicht?
    Ich kann mir wirklich nicht vorstellen, daß ein jahrelanger Aufenthalt im Straflager so erbaulich sein soll.
    Es soll ja auch Leute aus "obersten" Leitungsebenen geben, die es unbedingt brauchen, daß ihnen die Domina den Arsch versohlt und andere "schöne" Dinge mit ihnen macht. Ob die Straflager als so etwas ansehen. Dort wird es wohl auch so etwas wie einen Dominus geben.
    Da dieser "Jugendfreund" wohl noch nicht zu alt zu sein scheint, ist nun das versaute Leben eben etwas länger.

    • Uwe Erich Niemeier

      Veröffentlicht: 25. Oktober 2018 20:46

      ... tja, so ist es. Ich begreife es auch nicht.

Um zu kommentieren, müssen Sie sich registrieren oder einloggen.

Autorisierung