Keine Zugverbindung Kaliningrad-Berlin-Kaliningrad 2013

Keine Zugverbindung Kaliningrad-Berlin-Kaliningrad 2013

 

Im Jahre 2013 wird es keine Zugverbindung zwischen Kaliningrad und Berlin geben. Der Kurswaggon, der an den Zug Kiew-Berlin-Kiew angekoppelt wurde, wird jetzt nicht mehr angekoppelt. Der Grund ist einfach: Der ukrainische Zug verkehrt nicht mehr und es gibt keine andere Kopplungsvariante. Der ukrainische Zug wiederum verkehrt deshalb nicht mehr, weil die polnische Seite die Eisenbahntarife stark angehoben hat. Somit erweist sich Kaliningrad einmal mehr in Abhängigkeit von vielen ausländischen Faktoren.

Quelle: http://www.klops.ru/news/Obschestvo/68043/Kaliningradcy-ne-smogut-poexatj-v-Berlin-na-poezde.html

Foto: Zug auf dem Bahnhof Kaliningrad

Und somit noch nicht genug, wird auch eine Zugverbindung in östliche Richtung, nämlich in das Mutterland nur noch eingeschränkt verkehren. Der Zug Kaliningrad – St. Petersburg wird mit dem Sommerfahrplan noch so fahren wie bisher auch –  jeden zweiten Tag, obwohl die Zugverbindung mit den jetzigen Tarifen für die Eisenbahngesellschaft verlustbringend ist. Mit dem neuen Fahrplan ab 05. September werden monatlich noch zwei Zugverbindungen eingespart.  Der Zug fährt durch Weißrussland und Litauen und die Transitkosten sind in einer Höhe die jeden Gewinn oder zumindest eine kostendeckende Betriebsvariante verhindern.

Quelle: http://rugrad.eu/news/582572/

Reklame

Kommentare ( 0 )

Um zu kommentieren, müssen Sie sich registrieren oder einloggen.

Autorisierung