Neue Pröpstin in Kaliningrad/ Königsberg: Pastorin Maria Goloschapowa stellt sich vor

Neue Pröpstin in Kaliningrad/ Königsberg:   Pastorin Maria Goloschapowa stellt sich vor

Neue Pröpstin in Kaliningrad/ Königsberg:   Pastorin Maria Goloschapowa

Am Sonntag, 09. Juni 2013, wurde Pastorin Maria Goloschapowa von Bischof Dietrich Brauer in einem Festgottesdienst in ihr neues Amt eingeführt.

Hintergrund:

Der bisherige Propst Thomas Vieweg war im vergangenen August 2012 als „letzter“ deutscher Propst von der Evangelischen Kirche Deutschlands (EKD) nach Kaliningrad/ Königsberg für 3 Jahre entsandt worden.

Er hatte den Auftrag, einen einheimischen Nachfolger/ Nachfolgerin zu suchen und während seiner Dienstzeit als Mentor und stellvertretender Propst zu begleiten.

Pröpstin Maria Goloschapowa (37 Jahre) ist verheiratet und hat 2 Kinder. Sie arbeitet seid 9 Jahren mit ihrem Ehemann, Pastor Russlan Semenjukov, als Pastorin in der Region Tschernjachowsk/ Insterburg.

Bischof Brauer sprach in dem Einführungsgottesdienst von einem bedeutenden kirchlichen und historischen Vorgang. Erstmalig wird die Propstei Kaliningrad/ Königsberg von einer russischen Pastorin geleitet.

Interessenten können den Probsteibrief 03-2013 herunterladen.

Reklame

Kommentare ( 0 )

Um zu kommentieren, müssen Sie sich registrieren oder einloggen.

Autorisierung