Peinlich – na und? Wie weit geht der Russenhass?

Peinlich – na und? Wie weit geht der Russenhass?

Seit Monaten plant das kleine polnische Örtchen Penenschno das Denkmal für den sowjetischen General Tschernjachowsk zu entfernen. Bis in höchste politische Ebenen hat es dieses Thema bereits geschafft und Peinlichkeiten häufen sich in der letzten Zeit.

So melden die Massenmedien, dass Unbekannte in der Nacht zum vierten Mai dieses Denkmal mit der Aufschrift „Nieder mit dem Kommunismus“ beschmiert haben. Der polnische Innenminister äußerte, dass dies ein unangenehmer Vorfall ist.

Kurz danach wurde in unmittelbarer Nähe dieses Denkmals ein großes rotes Schwein in einem Metallkäfig (siehe Foto) aufgestellt. Aufgestellt wurde diese Provokation unmittelbar vor dem Eintreffen einer Delegation aus Kriegsveteranen, Duma-Abgeordneten und Vertretern der Regionalregierung aus Kaliningrad, die am Denkmal Blumen zum Gedenken an die Gefallenen des Großen Vaterländischen Krieges niederlegen wollten.

Foto: Rotes Schwein in einem Käfig in unmittelbarer Nähe zum Tschernjachowsk-Denkmal

Quelle: http://klops.ru/news/sosedi/90232-ryadom-s-pamyatnikom-chernyahovskomu-v-polshe-ustanovili-skulpturu-krasnoy-svini#1

Reklame

Kommentare ( 0 )

Um zu kommentieren, müssen Sie sich registrieren oder einloggen.

Autorisierung