Polnischer Generalkonsul verlässt Kaliningrad

Polnischer Generalkonsul verlässt Kaliningrad
Der Generalkonsul der Republik Polen in Kaliningrad Marek Golkowski kehrt in die Heimat zurück.
 
Foto: Generalkonsul der Republik Polen in Kaliningrad Marek Golkowski
 
Der Gouverneur des Kaliningrader Gebietes, Nikolai Nikolajewitsch Zukanov verlieh dem polnischen Generalkonsul die Medaille „Für Verdienste um das Kaliningrader Gebiet“ und würdigte damit insbesondere sein herausragendes Engagement im Zusammenhang mit der Organisation des kleinen visafreien Grenzverkehrs, welcher sich in den letzten 18 Monaten als eine einzige Erfolgsgeschichte in der Entwicklung der Beziehungen zwischen Polen und Russland, insbesondere dem Kaliningrader Gebiet gezeigt hat.
 
An der Zeremonie zur Verleihung der Auszeichnung nahm auch der Botschafter Polens in der Russischen Föderation teil.
 
Marek Golkowski arbeitete in Kaliningrad seit November 2008 – für einen Diplomaten eine sehr lange Periode an einem Dienstort. Der Nachfolger für Marek Golkowski ist offiziell noch nicht bekannt. Entsprechende Dokumente zum Nachfolger liegen beim russischen Außenministerium.
 
Reklame

Kommentare ( 0 )

Um zu kommentieren, müssen Sie sich registrieren oder einloggen.

Autorisierung