Putin gibt Weisung zur Verlagerung von Staatsorganen in das RUS-Internet

Putin gibt Weisung zur Verlagerung von Staatsorganen in das RUS-Internet

Der russische Präsident Wladimir Putin hat die Weisung erteilt, die staatlichen Organe aus dem weltweiten Internet herauszulösen und in den russischen Teil des Internets zu verlagern.

Einen entsprechenden Erlass wurde von ihm unterzeichnet und auf dem Internetportal für offizielle staatliche Verlautbarungen veröffentlicht.

Im ersten Schritt wird sich die Präsidentenverwaltung, der Apparat der russischen Regierung, das Ermittlungskomitee Russlands diesem Umzug widmen und diesen bis 31.12.2017 abschließen. Weiterhin wurden der Föderationsrat, die Staatsduma, das Gerichtswesen und die Staatsanwaltschaft sowie der Rechnungshof aufgefordert, sich diesem Umzug in das russische Segment des Internets anzuschließen.

Innerhalb des russischen Segments des Internets wird die Übermittlung von Daten in besonders geschützter Form erfolgen.

Reklame

Kommentare ( 0 )

Um zu kommentieren, müssen Sie sich registrieren oder einloggen.

Autorisierung