Russisches Außenministerium zur STOP-Liste für USA und Kanada

Russisches Außenministerium zur STOP-Liste für USA und Kanada

Das russische Außenministerium hat eine sogenannte STOP-Liste für die USA und Kanada erarbeitet. Sie ist eine Antwort auf Sanktionen die von den USA und Kanada gegen Russland verhängt wurden.

Wie durch das russische Außenministerium betont wurde, ist das Verhängen von Sanktionen kein praktiziertes Mittel der russischen Politik. Abe das jetzige, nicht gerade freundschaftliche Verhalten der USA und Kanada zwingen Russland dazu über geeignete Antworten nachzudenken.

So wurde durch Russland eine STOP-Liste für die beiden Staaten erarbeitet. Auf dieser Liste befinden sich Namen von Bürgern dieser Länder, denen zukünftig die Einreise nach Russland verweigert wird. Die Liste wird durch Russland nicht veröffentlicht. Über das verhängte Einreiseverbot werden die betroffenen Bürger der USA und Kanada dann erfahren, wenn sie einen Visaantrag stellen und dieser abgelehnt wird.

Quelle: http://lenta.ru/news/2014/05/08/midrf/

Reklame

Kommentare ( 0 )

Um zu kommentieren, müssen Sie sich registrieren oder einloggen.

Autorisierung