Russland wird sich gegen die Abschaltung von SWIFT zur Wehr setzen

Russland wird sich gegen die Abschaltung von SWIFT zur Wehr setzen

Das russische Außenministerium erklärte, dass Russland, für den Fall des Ausschlusses des Landes aus dem SWIFT-System Gegenmaßnahmen ergreifen wird.

Russland hofft, dass die Sanktionspolitik des Westens nicht bis zum Ausschluss Russlands aus dem internationalen Zahlungssystem SWIFT führen wird. Sollte dies doch erfolgen, wird Russland gleiche schmerzhafte Entscheidungen für den Westen treffen. Der Direktor des Departements für die wirtschaftliche Zusammenarbeit im russischen Außenministerium Jewgeni Stanislaw informierte, dass bereits entsprechende Gegenmaßnahmen vorbereitet werden.

„Gesunder Menschenverstand fehlt in der letzten Zeit – das ist zu sehen. Aber er sollte vorhanden sein. Der Ausschluss Russlands vom SWIFT-System führt nicht nur dazu, dass Russland keine Gelder mehr erhält. Auch Russland wird dann keine Gelder mehr überweisen können. Ich weiß nicht, für wen das von Vorteil ist“, - so der Beamte.

Reklame

Kommentare ( 0 )

Um zu kommentieren, müssen Sie sich registrieren oder einloggen.

Autorisierung