Ukrainische Nationalisten bereiten Seeblockade der Krim vor

Ukrainische Nationalisten bereiten Seeblockade der Krim vor

Einer der Führer der nicht anerkannten Krim-Tataren hat den Beginn einer Seeblockade der Halbinsel Krim angekündigt.

Die Blockade soll auch im Bereich der Meerenge Kertsch erfolgen – so erklärte der ukrainische Nationalist in einem Interview mit der politischen Bewegung „Offenes Russland“.

„Wir machen weiter. Wir werden eine Netzblockade organisieren, eine Seeblockade – Krim soll sich in vollständiger Isolation befinden. Und wir werden auch die Meeresenge bei Kertsch blockieren. Keiner soll sich der Illusion hingeben, dass wir dazu nicht in der Lage sind“, - so der ukrainische Nationalist Isljamow.

Hauptaufgabe, so Isljamow ist, die Krim der Ukraine zurückzuholen – egal mit welchen Mitteln. Und wenn das erreicht ist, so kann man mit uns machen, was man will – so Isljamow weiter.

Russland hat bereits Sicherungsmaßnahmen, insbesondere in der Meerenge organisiert. Weiterhin wurden die Kohlelieferungen für die Ukraine eingestellt.

Reklame

Kommentare ( 0 )

Um zu kommentieren, müssen Sie sich registrieren oder einloggen.

Autorisierung