Wirtschaft und Finanzen

Ein russischer Gentleman bittet zur Kasse

Alexander Bastrykin ist der Leiter des Untersuchungskomitees – eines Rechtpflegeorgans der Russischen Föderation. Während des internationalen Juristenforums in St. Petersburg meinte er, dass die russischen Oligarchen zur Kasse gebeten werden sollten.

Weiter

Schmutziges russisches Öl – nun die Erklärung. Es war Sabotage

In den letzten Tagen wurden vielfache Meldungen in russischen, wie aber auch in internationalen Medien, über Lieferung von russischem Öl an andere Staaten in schlechter Qualität verbreitet. Die Qualität war derart schlecht, dass eine Reihe von Staaten die Annahme von Öl aus Russland einstellte.

Weiter

Vier Banken wurden im April die Lizenz entzogen

Seit Beginn des Disziplinierungsprozesses Mitte 2013, haben bisher 442 Banken ihre Lizenz verloren. Das Jahr 2016 war mit 97 Lizenzentzügen das aktivste Jahr der russischen Zentralbank zur Säuberung des Bankensektors.

Weiter

Leben und arbeiten in Kaliningrad

Kaliningrad – eine Stadt wie „Du und Ich“ – mit anderen Worten: Es lebt und arbeitet sich in dieser Stadt, wie in vielen anderen Städten dieser Welt. Kaliningrad ist keine ideale Stadt – aber die Verantwortlichen arbeiten daran. In regelmäßigen Abständen informieren wir über das tägliche Leben, Preise und deren Entwicklung, den Servicebereich und all das, was Sie wissen sollten, wenn Sie sich in Kaliningrad aufhalten.

Weiter

Wer es sich leisten kann - Russland verschrottet seine Flotte

Genosse Lenin formulierte in einer seiner Schriften im Jahre 1904: „Ein Schritt vor, zwei Schritte zurück“. Russland reformiert seine Armee und rüstet deshalb ab.

Weiter
Reklame

Wie gut geht es russischen Arbeitnehmern?

Vermutlich geht es russischen Arbeitnehmern sehr gut, denn eine Umfrage hat ergeben, dass Arbeitnehmer an einen zukünftigen Arbeitsplatz ganz bestimmte Forderungen haben. Gibt es kein modernes trendiges Cafè in der Nähe, verzichten Arbeitnehmer auf die vorgeschlagene Arbeit.

Weiter

Russland schlägt neues Ausstellungszentrum für BRICS-Staaten vor

Russland hat vorgeschlagen, über die Organisation eines Netzes von Ausstellungszentren der BRICS-Staaten nachzudenken. In diesen Zentren könnten die Teilnehmerländer der BRICS-Organisation ihre Erzeugnisse vorstellen.

Weiter

Zentralbank zeigt sich zufrieden mit den antirussischen Sanktionen

Die russische Zentralbank zeigt sich mit den Sanktionen, die westliche Staaten gegen Russland verhängt haben und deren Auswirkungen auf die russische Wirtschaft hochzufrieden. Man verzeichne eine intensive Entwicklung der russischen Wirtschaft – so der stellvertretende Zentralbankchef Sergej Schwezow.

Weiter

„Audi“ will in Kaliningrad produzieren

Kaliningrader Medien informieren über Pläne des Konzerns Audi, in Kaliningrad das Fahrzeugmodell Audi Q8 zu produzieren. Den Medien liegen Dokumente vor, aus denen hervorgeht, dass die Modelle Q7 und Q8 im Rahmen der Kaliningrader Fahrzeugholding „Avtotor“ produziert werden sollen. Die ersten Fahrzeuge sollen im Herbst 2019 vom Band rollen. Geplant ist, das Modell Q8 in mehreren Varianten zu produzieren.

Weiter

Russische Fahrzeugindustrie beginnt Angriff auf BMW-Kaliningrad?

Der Wind um die BMW-Ohren in Kaliningrad pfeift schärfer. Die russische Fahrzeugindustrie ist wohl nicht mehr bereit, zu akzeptieren, dass die Firma Avtotor in Kaliningrad, deren Bestandteil BMW gegenwärtig ist, weiterhin durch die russische Regierung bevorzugt wird.

Weiter