Wirtschaft und Finanzen

Der russische PKW-Markt – Entwicklungen im Jahre 2018

Für den Russen ist ein eigener PKW genau so wichtig, wie für einen Deutschen. Seit der neuen Freiheit ab 1991, ist es für jeden Russen möglich, sich das Auto zu kaufen, wovon er träumt – vorausgesetzt, er hat das dafür notwendige Geld. Wie überall auf der Welt, ist der PKW-Markt ein guter Signalgeber für den Zustand der Wirtschaft, den Sozialstand und die Erwartungshaltung der Bevölkerung.

Weiter

Russen optimieren Weihnachtsgeschenke

Wie immer zum Jahresende, werden verschiedenste Umfragen gestartet und Statistiken erarbeitet. Eine der beliebtesten Statistiken ist die Erhebung zu den Kosten für die Herstellung des Traditionssalates „Olivje“, welcher auf keinen russischen Jahresendtisch fehlen darf. Eine weitere Statistik betrifft die Summe, die die Russen bereit sind, für Weihnachtsgeschenke auszugeben.

Weiter

Ausländische Fahrerlaubnisse in Russland ungültig

Die russische Verkehrspolizei will nun wiederum durchsetzen, dass eine ausländische Fahrerlaubnis gegen eine russische Fahrerlaubnis, durch die Bürger umgetauscht werden muss, die ständig in Russland leben.

Weiter

Ach du teurer Weihnachtsmann

Das Personalportal HeadHunter beschäftigt sich in der Regel mit der Suche nach Arbeitnehmern und dem Anbieten von Arbeitgebern für alle Bereiche des Erwerbslebens. Jetzt, in der Saison zum Jahreswechsel, kümmert man sich auch um Väterchen Frost und Schneeflöckchen.

Weiter

Über Geld spricht man nicht, Geld hat man. Das 13. russische Monatsgehalt

Auch in Russland gibt es ein 13. Monatsgehalt, auch wenn darüber nicht sehr laut gesprochen wird. Und es gibt für Arbeitnehmer auch noch viele andere Vergünstigungen, wie z.B. einen Firmenwagen. Natürlich sind die Firmen gegenüber ihren Mitarbeitern unterschiedlich großzügig.

Weiter
Reklame

Keine Reklame mehr für Valutakurse. Putin setzt den Schlusspunkt.

Wie bereits vor einigen Tagen angekündigt, hat nun Präsident Putin mit seiner Unterschrift unter einen entsprechenden Erlass, die Außenwerbung der Banken und Valutaumtauschpunkte für Kursangebote, verboten.

Weiter

Der russische PKW-Markt – Entwicklungen im Jahre 2018

Für den Russen ist ein eigener PKW genau so wichtig, wie für einen Deutschen. Seit der neuen Freiheit ab 1991, ist es für jeden Russen möglich, sich das Auto zu kaufen, wovon er träumt – vorausgesetzt, er hat das dafür notwendige Geld. Wie überall auf der Welt, ist der PKW-Markt ein guter Signalgeber für den Zustand der Wirtschaft, den Sozialstand und die Erwartungshaltung der Bevölkerung.

Weiter

Russland gegen den westlichen Trend

Während in Westeuropa seit Mitte der 90er Jahre das System „Duty-Free“ Schritt für Schritt abgeschafft wurde, wurde in Russland Mitte der 90er Jahre mit dem Aufbau dieses Systems begonnen und es funktioniert ausgezeichnet.

Weiter

Die westliche Solidargemeinschaft und ihre Inkonsequenz

Im Jahre 2014 hat die westliche Solidargemeinschaft Sanktionen gegen das ungezogene Russland verhängt. Russland hatte es gewagt, eine eigene, vom Westen abweichende Meinung zu internationalen Fragen zu haben. Und da das bockige Russland sich durch die Sanktionen des Jahres 2014 nicht hat beeindrucken lassen, gab es in regelmäßigen Abständen neue Sanktionen ...

Weiter

Zentralbank hebt unerwartet den Leitzins an

Die russische Zentralbank hat am heutigen Freitag, für viele sicherlich unerwartet, den Leitzins auf 7,75 Prozent angehoben. Dies ist die zweite Anhebung in diesem Jahr, nachdem über einen sehr langen Zeitraum die Leitzinsen ständig gesenkt worden sind, was sich gut auf das innerrussische Investitionsklima ausgewirkt hatte.

Weiter