Deutsche Bank droht russischer Regierung mit Kündigung der Freundschaft

Deutsche Bank droht russischer Regierung mit Kündigung der Freundschaft

Die Londoner Filiale der Deutsche Bank sandte am 27. Juni einen Brief an die russische Regierung. Darin fordert die Bank, dass die russische Regierung in Monatsfrist ihre Kundendaten aktualisiere. Sollte dies nicht geschehen, droht die Deutsche Bank mit Beendigung der Geschäftsbeziehungen.

Reklame

Kommentare ( 0 )

Um zu kommentieren, müssen Sie sich registrieren oder einloggen.

Autorisierung