Gouverneur möchte aktiver mit Investoren arbeiten

Gouverneur möchte aktiver mit Investoren arbeiten

Einen interessanten Gedanken äußerte der Kaliningrader Gouverneur, als es um das Thema der Investitionstätigkeit im Kaliningrader Gebiet während einer Regierungssitzung ging.

Er schlug vor, überall in den Kreisen der Region Zentren zu schaffen, wo qualifizierte Mitarbeiter nicht nur nach neuen Investoren, unter Beachtung der spezifischen Anforderungen in diesem Kreis suchen, sondern auch dort bereits tätige Investoren betreuen und für das „Wohlbefinden“ zu sorgen haben.

Logischerweise beauftragte der Gouverneur mit der Umsetzung dieses Gedankens seinen neuen Vizegouverneur Anton Alichanow. Das Hauptaugenmerk bei der Schaffung dieser Zentren ist natürlich auf Kaliningrad zu legen, da sich natürlich in der Gebietshauptstadt der größte Anteil von Investoren konzentriert.

Der Gouverneur beruft sich mit dieser Aufgabenstellung auf eine Initiative der föderalen „Agentur für strategische Initiativen“. Der Gouverneur hofft, dass mit der Schaffung dieser Betreuungszentren sich das Gebiet von den ziemlichen hinteren Plätzen im Investitionsrating ein wenig nach vorne arbeiten könnte.

Reklame

Kommentare ( 0 )

Um zu kommentieren, müssen Sie sich registrieren oder einloggen.

Autorisierung