Kaliningrader Wohnungsverwaltung ... mit deutschem Akzent

Kaliningrader Wohnungsverwaltung ... mit deutschem Akzent

In Kaliningrad nahm die Wohnungsverwaltung "Kaliningrad-Domizil" ihre Tätigkeit als Vermieter und Verwalter von Immobilien in- und ausländischer Investoren wieder auf.

Foto: Businessclub "Haus am Park"

Kaliningrad-Domizil ist auf dem Kaliningrader Wohnungsmarkt seit dem Jahre 2001 aktiv und vermietet Wohnungen "Business" und "Premium" an in- und ausländische Interessierte auf der Grundlage mittel- und langfristiger Mietverträge.

In den letzten Monaten erfolgte innerhalb der Firma eine Neuausrichtung der gesamten Tätigkeit. Einerseits präsentiert sich "Kaliningrad-Domizil" nun als Informationsagentur für ausländische Investoren und Besucher in Kaliningrad und stellt andererseits diesem Personenkreis Wohnungen und andere Immobilien für den zeitweiligen Aufenthalt in Kaliningrad zur Verfügung. In einer Reihe von Wohnungen wird das Konzept "Wohnen und arbeiten unter einem Dach" verwirklicht:

Bis August 2013 wird die Wohnungsverwaltung über rund 60 Immobilienobjekte verfügen (Wohnungen, Häuser, Geschäftsimmobilien, Garagen, Parkplätze, Saunen und weitere). Durch die Betreiber der Agentur wurde ein umfangreiches Investitions- und Instandsetzungsprogramm aufgelegt und bis Ende des Jahres umgesetzt. Damit bereitet sich sowohl die Wohnungsverwaltung wie auch die Informationsagentur auf die neuen Herausforderungen ab dem Jahre 2014 vor. In Kaliningrad wird ein Strategisches Programm der Entwicklung des Gebietes  durch die föderale Regierung verabschiedet und es beginnen die intensiven Vorbereitungen auf die Fußball-Weltmeisterschaft 2018.

Foto: Gästehaus "Zwilling" in den Nordbergen

Im Jahre 2014 plant die Wohnungsverwaltung die Expansion auf dem Gebiet kleiner, preiswerter Wohnungen für den kurz- und  mittelfristigen Aufenthalt in Kaliningrad. Damit versucht die Wohnungsverwaltung das Riesendefizit an bezahlbaren Hotelunterkünften und preiswertem Wohnraum in Kaliningrad, insbesondere in Vorbereitung der Fußball-WM2018 zu kompensieren.

Ebenfalls aktiv wird sich die Agentur an der Entwicklung und Vermarktung des neuen Hotelkomplexes "Parkhotel Philipp" im Kaliningrader Gebiet, unweit der polnischen Grenze, direkt gelegen an der alten Reichsstrasse Nr. 1 beteiligen. Die technische Eröffnung des Hotelkomplexes ist bis Ende April geplant. Ab Mai/Juni steht dann der idyllisch gelegene "Gutshof" allen Erholungssuchenden, aber auch Firmen für Konferenzen und Seminare zur Verfügung.

Foto: Hauptgebäude des Hotelkomplex "Parkhotel Philipp"

 

Reklame

Kommentare ( 0 )

Um zu kommentieren, müssen Sie sich registrieren oder einloggen.

Autorisierung