Litauen verletzt Einfuhrbestimmungen nach Russland

Litauen verletzt Einfuhrbestimmungen nach Russland

Der Senator im Föderationsrat, Nikolai Wlassenko erklärte, dass die verschärften Kontrollen von litauischen Fahrzeugen auf Verletzungen der Einfuhrbestimmungen durch Litauer zurückzuführen sind.

Er erhielt diese Antwort von den zuständigen Zollorganen der Russischen Föderation auf eine Anfrage. Wie lange die verstärkten Kontrollen fortgesetzt werden, ging aus der Mitteilung nicht hervor.

Zu den Verletzungen der Einfuhrbestimmungen gehören falsche Zolldeklarierungen, Zollhinterziehung, Verletzung der Bestimmungen zu den Einfuhrmengen. Die Verletzungen der Bestimmungen wurden nicht nur an der Grenze zum Kaliningrader Gebiet fixiert sondern an allen Grenzübergängen Litauens zur Russischen Föderation.

Im Erklärungsschreiben an den Senator führen die föderalen Zollorgane ebenfalls aus, dass es nicht richtig ist, dass Fahrzeuge mit litauischen Kennzeichnen kontrolliert werden. Einer schärferen Kontrolle werden all die Fahrzeuge unterzogen, welche Waren aus Litauen nach Russland transportieren.

Parallel zu den Zollinformationen informierte die russische Verbraucherschutzorganisation ebenfalls über eine gehäufte Anzahl von Vorfällen, wo nichtqualitative Fleisch- und Milchprodukte aus Litauen auf dem russischen Markt festgestellt worden.

Quelle: http://www.newkaliningrad.ru/news/economy/2522526-vlasenko-tamozhennyy-kontrol-vveden-izza-narusheniy-pri-vvoze-tovarov-iz-litvy.html

Reklame

Kommentare ( 0 )

Um zu kommentieren, müssen Sie sich registrieren oder einloggen.

Autorisierung