Russische Post expandiert im Ausland

Russische Post expandiert im Ausland

Die Post Russlands plant im Ausland eigene Filialen zu eröffnen. Eine Nachricht die man kaum glauben kann, wenn man die Arbeitsweise der Post Russlands im eigenen Land kennt.

Die Post Russland will ein Netz eigener Filialen im Ausland einrichten. Darüber informierte der Generaldirektor im Interview mit der Zeitung „Russkaja Gaseta“. Bisher verfügt das Unternehmen nur über eine Filiale in Berlin und auch diese Filiale arbeitet mehr schlecht als recht. In erster Linie sollen Filialen dort eingerichtet werden, wo Russen über das Internet die meisten Waren bestellen und diese dann transportiert werden müssen. Dies betrifft die USA, Europa und Süd-Ost Asien.

Notwendige Gespräche mit einschlägigen Internet-Shops haben bereits stattgefunden und man kennt nun ungefähr den Umfang der zu erbringenden Dienstleistungen. Das Personal für die Filialen im Ausland soll aus einheimischen Bürgern des Landes rekrutiert werden.

Vermutlich hat aber die Russland Post nicht nur das Wohl seiner russischen Postkunden im Sinn, denn der russische Zoll hatte vor kurzem erklärt, dass der Online-Versandhandel aus dem Ausland für Russland erhebliche Nachteile mit sich bringt. In diesem Zusammenhang forderte der Zoll die Einführung eines speziellen Importzolls. Die Filialen der russischen Post werden dann sicherlich entsprechende Zuarbeit bei der Umsetzung des Gedankens leisten und somit für volle staatliche Taschen sorgen.

Quelle: http://www.newkaliningrad.ru/news/community/2694968-pochta-rossii-planiruet-sozdat-set-zagranichnykh-filialov.html

Reklame

Kommentare ( 0 )

Um zu kommentieren, müssen Sie sich registrieren oder einloggen.

Autorisierung