Russisches Brot ist super

Russisches Brot ist super

Die Qualität des russischen Brotes ist hervorragend – meint das Ministerium für Industrie und Handel.

Fast 90 Prozent aller kontrollierten Brotsorten entsprachen den Forderungen der russischen Gesetzgebung in vollem Umfang. Das stellten Spezialisten der föderalen Agentur „RosKatschestwo“ (Qualitätskontrolle) fest, die auf Weisung des Ministeriums für Industrie und Handel die Qualitätskontrolle durchführten.

Die Kontrolle begann im Juli 2017. Verkostet wurden 176 Brotsorten in 62 (von 85) Regionen. 50 Qualitätsmerkmale wurden bei jedem Brot untersucht.

Im Ergebnis kamen die Kontrolleure zu der Schlussfolgerung, dass das russische Brot mit zu den Waren zählt, die Spitzen-Qualitätspositionen unter allen Waren des täglichen Bedarfs in Russland belegt.

Bemerkenswert war, dass nicht nur 86 Prozent aller kontrollierten Brotsorten den gesetzlichen Qualitätsanforderungen entsprachen, sondern 32 Prozent sogar bessere Qualität boten, als das Gesetz es fordert.

Mit einem derartigen Ergebnis hatten die russischen Qualitätskontrolleure selber nicht gerechnet und zeigten sich angenehm überrascht.

Anmerkung UN: In Russland wurde das altbewährte Qualitätskennzeichen aus sowjetischen Zeiten wieder eingeführt. Gegenwärtig können sich Hersteller um die Zuerkennung dieses Qualitätskennzeichens bewerben. Verbraucher wissen, wenn sie ein Produkt erwerben, dass der Staat für die Qualität einsteht. Vor wenigen Wochen wurde bekannt, dass bei einem russischen Wettbewerb, drei Sorten Kaliningrader Brot, hergestellt vom bekannten „Ersten Kaliningrader Backkombinat“, als Sieger hervorgegangen sind.

Uwe Niemeier

Reklame

Kommentare ( 0 )

Um zu kommentieren, müssen Sie sich registrieren oder einloggen.

Autorisierung