Siemens baut gute Gasturbinen. Russland jetzt auch

Siemens baut gute Gasturbinen. Russland jetzt auch

Im Zusammenhang mit der Lieferung von Gasturbinen auf die russische Halbinsel Krim, liegt die deutsche Firma Siemens mit Russland seit einem Jahr im Dauerstreit. Die Firma Siemens beschuldigt Russland gegen die westlichen Sanktionen verstoßen zu haben und fordert die Rücknahme der bereits gelieferten Turbinen von der Krim.

Russland hat sich davon bisher nicht beeindrucken lassen, hat aber festgestellt, dass es selber nicht in der Lage ist, alternative Gasturbinen für die Bedürfnisse des Landes zu produzieren.

Reklame

Kommentare ( 1 )

  • Frank Werner

    Veröffentlicht: 27. August 2018 20:58 pm

    Wers glaubt. Geld wird sicher fliesen, nicht zu knapp, eine entsprechende Gasturbine ist eher unwahrscheinlich. Der Entwiclungszeitraum wäre enmal deutlich länger und um wirtschaftlich zu sein, müßte man jährlich Stückzahlen im dreistelligen Bereich produzieren (und auch verkaufen). Der weltweite Markt geht aber deutlich zurück (ist im unteren dreistelligen Beriech) und reicht kaum noch für Siemens und GE (den beiden Hauptakteuren), geschweige denn für Neulinge. Der Trend geht eben eher zu Kleinturbinen.

    • Uwe Erich Niemeier

      Veröffentlicht: 27. August 2018 21:51

      ... manchmal ist es wichtig, den Begriff "gewinnbringend" etwas anders zu interpretieren. Wenn der Westen Russland boykottiert, hat das Land weder Turbinen, noch bekommt es Ersatzteile für schon gelieferte Turbinen. Was passiert dann? Ganze Betriebe und Wirtschaftszweige gehen krachen. Dann lieber in Kleinserie und ohne Gewinn, dafür aber im Interesse der Sicherheit des Landes produzieren.

      Russland hat in den letzten vier Jahren schmerzhaft erfahren müssen, wieviel es kostet, wenn man sich von westlichen "Partnern" abhängig macht. Da kommt es auf ein paar Milliarden Rubel mehr oder weniger auch nicht mehr drauf an, wenn man sich aus dieser Abhängigkeit löst.

Um zu kommentieren, müssen Sie sich registrieren oder einloggen.

Autorisierung