Region Kaliningrad

Das tagaktuelle Informationsportal von "Kaliningrad-Domizil" ist eine unabhängige Informationsquelle. Wir positionieren uns nicht als journalistische Einrichtung. Unser Portal ist BLOG. Es wird in ehrenamtlicher Arbeit gestaltet und finanziert sich ausschließlich aus Privatquellen. Ziel dieser Öffentlichkeitsarbeit ist es, reale und sachlich korrekte Informationen über Kaliningrad und das Kaliningrader Gebiet in deutscher Sprache zu vermitteln. Helfen Sie uns mit Ihren Kommentaren und Anregungen diese Seite interessant zu gestalten.

Verantwortlich für den Inhalt der Informationen und die graphische Gestaltung ist Uwe Niemeier.

 

Kaliningrader Tourismusminister schaut optimistisch in die Zukunft

Möglich, dass international die Tourismusbranche unter der Corona-Krise zu leiden hat. Die Zahl der Reisenden und Erholungssuchenden geht zurück. Kaliningrad hat sich diesem Trend nicht angeschlossen. Der Tourismus boomt.

Weiter

Noch ein Casino im Kaliningrader Gebiet

Schon seit langem verfügt das Kaliningrader Gebiet über eine Glücksspielzone. Der Aufbau der Zone erfolgt wohl nicht in dem Tempo, wie ursprünglich einmal gedacht. Nun aber hat der Architekturrat des Kaliningrader Gebietes das zweite Casino in der Glücksspielzone Jantar genehmigt.

Weiter

Kaliningrader historische Gebäude – eine trendige Bezeichnung

Noch gibt es keine „Stiftung für den Kampf gegen die De-Russifizierung des Kaliningrader Gebietes“. Aber es gibt immer mehr Anzeichen, dass sich der Staat bewusst ist, dass er etwas tun muss, um die bewusst gesteuerte Kampagne der Entfremdung des Gebietes vom russischen Mutterland Einhalt zu gebieten.

Weiter

Neujahrsansprache des Gouverneurs des Kaliningrader Gebietes Anton Alichanow

Momente bleiben, bis das neue Jahr kommt. Wir alle freuen uns auf ihn mit Begeisterung und träumen von glücklichen Veränderungen, glauben an das Beste und hoffen, dass es freundlicher zu uns sein wird.

Weiter

Die endlose Geschichte des Hauses der Räte

Es hörte sich alles so phantastisch optimistisch an. Vor drei Jahren war mit einem Mal genügend Geld vorhanden, damit die Kaliningrader Regierung das Haus der Stagnation kaufen konnte. Nun stagniert es immer noch. Aber es kommt noch schlimmer.

Weiter
Reklame
Elektrotankstelle EuropaCenter

Gouverneur Alichanow: Versorgungssituation in Kaliningrad spitzt sich zu

Der Kaliningrader Gouverneur Anton Alichanow informierte in einem Interview über eine sich täglich verschärfende Versorgungssituation im Kaliningrader Gebiet. Schuld sind die langen Wartezeiten an der Grenze der baltischen Staaten.

Weiter

Schulden in Russland? Aufenthalt im Ausland hilft nicht

Das System der russischen Gerichtsvollzieher scheint effektiv zu funktionieren. Ein Bürger, der in Deutschland wohnt und Schulden in Russland hatte, bekam dies unangenehm zu spüren.

Weiter

Von der (un)Macht der Sekretärinnen im russischen Kaliningrad

Beziehungen schaden nur dem, der keine hat – ein Spruch, den ich im Sozialismus gelernt hatte, wo das halbe Leben aus Beziehungen bestand. Im heutigen Russland glauben immer noch viele, dass Beziehungen die Grundlage des Lebens sind, obwohl es eigentlich völlig ausreicht, Gesetze zu beachten und zu erfüllen.

Weiter

Hinter die Kulissen geschaut. Kaliningrad-Domizil mit internationalem Auftrag

Ein Bekannter fragte mich im Oktober, ob ich nicht Interesse hätte, an einer kleinen Videoproduktion teilzunehmen und erklärte mir den Inhalt des Kurzvideos. Die notwendige Technik besitzt meine Informationsagentur und so zeichneten wir Anfang November das Video auf. Begleiten Sie uns.

Weiter

Neue direkte Flugverbindung von Kaliningrad nach Deutschland

Die russische Fluggesellschaft Nordwind nimmt ab 20. Dezember den Flugbetrieb auf der Strecke Kaliningrad-Düsseldorf-Kaliningrad auf.

Weiter