Kaliningrad-Domizil

Informationsagentur
+7 (4012) 32-65-32

... mit deutschem Akzent

... mit deutschem Akzent - das BLOG für Nichtjournalisten im InformationsPortal der Informationsagentur "Kaliningrad-Domizil". Wir kommentieren hier Ereignisse aus dem gesellschaftlichen Leben Kaliningrads, aber auch Themen aus dem Großen Russland. Es liegt in der Natur der Sache, das das BLOG subjektiv ist. Wir würden uns freuen, wenn wir durch Ihre Kommentare, Kritiken und Anregungen diesen BLOG erfolgreich weiterentwickeln können.

Wollen Sie selber auch einen Beitrag schreiben, so lassen Sie uns miteinander sprechen. Wir sind völlig offen für alle Fragen einer Zusammenarbeit.


Woher kommt Kaliningrad, wohin geht Kaliningrad? – Teil 1

07 Dez 2016

Die föderale Informationsagentur REGNUM veröffentlichte einen Artikel zur historischen Entwicklung des Kaliningrader Gebietes unter dem Aspekt der gegenwärtigen heftigen Germanisierungs-Diskussion. Der Autor veröffentlicht Fakten des frühen deutschen Engagements im Kaliningrader Gebiet und gibt Antworten auf aktuelle Vorgänge im Gebiet Kaliningrad.

Weiter
Woher kommt Kaliningrad, wohin geht Kaliningrad?

06 Dez 2016

In Zusammenarbeit mit der föderalen Informationsagentur REGNUM veröffentlichen wir eine Dokumentation zur historischen Entwicklung des Kaliningrader Gebietes unter dem Aspekt der gegenwärtigen heftigen Germanisierungs-Diskussion. Der vorliegende heutige Beitrag ist der Pilotartikel zu einer mehrteiligen Dokumentation.

Weiter
Russland-Puzzle – Versuch einer Extremismus-Analyse in Kaliningrad

29 Nov 2016

Das Thema Extremismus zu beleuchten, ist für einen Ausländer im russischen Kaliningrad nicht ganz einfach. Man muss sich in Kreise begeben, die gesellschaftlich nicht akzeptiert sind. Und man muss aufpassen, dass man eine rote Linie nicht überschreitet. Dazu kommt, dass Extremismus ein internationaler Gummibegriff ist.

Weiter
Morgenröte in Kaliningrad? Die Medienoffensive des Gouverneurs

21 Nov 2016

Seit Anfang Oktober ist Anton Alichanow Gouverneur des Kaliningrader Gebietes. Kaum im Amt, sah er sich Anschuldigen und Kritiken misslauniger Kaliningrader Medien ausgesetzt – häufig unterhalb der Gürtellinie. Nun hat er die Medien genutzt, um alles an seinen notwendigen Platz zu stellen.

Weiter
Die guten Deutschen in Kaliningrad – Fortsetzung unangenehmer Nachdenklichkeiten

05 Nov 2016

Natürlich ist es einem Deutschen angenehm, wenn ein Russe über die deutsche Kultur, die deutsche Ehrlichkeit, die deutsche Pünktlichkeit schwärmt. Wer hört schon nicht gerne Komplimente. Ich höre so viele Komplimente in Kaliningrad über Germania, dass es mir manchmal schon peinlich ist. Aber sind wir wirklich so superlativ? Aber viel wichtiger ist die Antwort auf die Frage: Sind alle guten Deutschen auch wirklich immer gut?

Weiter
Reklame
Resignieren. Kapitulieren. Kooperieren. Fusionieren. Investieren.

24 Okt 2016

In Kaliningrad gibt es gegenwärtig viele Veränderungen. Alles geht in einem Tempo voran, dass man mit der mentalen Erfassung kaum nachkommt, geschweige denn mit der Aufbereitung und der Kommunikation für Dritte. Reden wir heute ein wenig darüber.

Weiter
Kaliningrad ist eine russische Stadt und das bestreitet niemand

20 Okt 2016

Am Mittwoch veröffentlichte das Kaliningrader Regionalportal „newkaliningrad“ ein Interview mit dem Leiter der Vertretung der Hamburger Handelskammer in Kaliningrad Dr. Stefan Stein.

Weiter
Der Allerjüngste ersetzt den Allergeheimsten – Gouverneurswechsel in Kaliningrad

08 Okt 2016

Russland ist unberechenbar. Kaliningrad gehört zu Russland. War schon der Gouverneurswechsel vor zwei Monaten eine Überraschung, so war der Gouverneursrücktritt am Donnerstag in Kaliningrad der Überraschungsknüller des Jahres schlechthin.

Weiter
Das Deutschland-Puzzle oder Der Wind weht immer schärfer

07 Okt 2016

Das Verhältnis zwischen Deutschland und Russland ist schlecht. Der Tiefpunkt scheint noch nicht erreicht zu sein. An den vielen Kleinigkeiten im täglichen gesellschaftlichen Leben ist zu erkennen, wie sich Russland immer mehr von Deutschland und den Deutschen distanziert.

Weiter
Kleine Ursache, noch unbekannte Wirkung. Diplomatische Fahrerflucht.

03 Okt 2016

Ende August passierte ein Verkehrsunfall in Kaliningrad. Ein kleiner Verkehrsunfall, der in Deutschland, vermutlich auch in Russland, zwischen den Beteiligten ohne Hinzuziehung der Polizei geregelt worden wäre. Dies war aber in diesem Fall nicht möglich, da der Unfallverursacher, ein deutscher Diplomat, sich durch Fahrerflucht der Klärung des Sachverhaltes entzog.

Weiter