Kaliningrad-Domizil

Informationsagentur
+7 (4012) 32-65-32

... mit deutschem Akzent

... mit deutschem Akzent - das BLOG für Nichtjournalisten im InformationsPortal der Informationsagentur "Kaliningrad-Domizil". Wir kommentieren hier Ereignisse aus dem gesellschaftlichen Leben Kaliningrads, aber auch Themen aus dem Großen Russland. Es liegt in der Natur der Sache, das das BLOG subjektiv ist. Wir würden uns freuen, wenn wir durch Ihre Kommentare, Kritiken und Anregungen diesen BLOG erfolgreich weiterentwickeln können.

Wollen Sie selber auch einen Beitrag schreiben, so lassen Sie uns miteinander sprechen. Wir sind völlig offen für alle Fragen einer Zusammenarbeit.


Bin ich ein heimatloser Geselle?

18 Dez 2018

Lese ich in den sozialen Netzwerken in bestimmten Gruppen, die sich mit der Geschichte Deutschlands beschäftigen, so komme ich zu dem Eindruck, als ob ich ein heimatloser Geselle bin, einer, der keine Emotionen für seinen Geburtsort hat, dem es egal ist, woher seine Eltern und Großeltern kommen.

Weiter
Ein deutscher Held mehr auf dieser Welt

17 Dez 2018

Wir haben einen deutschen Helden mehr auf dieser Welt. Sein Name ist unbekannt und einen Gedenkstein wird man ihm sicherlich nicht widmen. Aber er wird es sicherlich verstehen, sich selber ein Denkmal zu setzen und seine Heldentat in Russland so darzustellen, dass er in einem möglichst guten und die dummen Russen in einem möglichst dummen Licht dastehen.

Weiter
Die Krim gehört zur Ukraine, wie das Saarland zu Frankreich

17 Dez 2018

Ihnen stehen die Haare zu Berge, wegen dieser Überschrift. Ja, dann habe ich das erreicht, was ich wollte. Erinnern wir uns kurz.

Weiter
Es gibt keinen Königsberger Gouverneur und es wird keinen geben

16 Dez 2018

Am vergangenen Donnerstag hat der Kaliningrader Gouverneur Anton Alichanow der Zeitung „Gaseta.ru“ ein Interview gegeben und eine ganze Reihe verschiedenster Fragen der Journalisten beantwortet. Und er nahm auch Stellung zu den gesellschaftspolitischen Ereignissen der letzten Woche, im Zusammenhang mit der Namenssuche für den Kaliningrader Airport und den Germanisierungserscheinungen im Kaliningrader Gebiet.

Weiter
Kaliningrader Kleingeist in der Regionalduma

14 Dez 2018

Am Donnerstag fand eine Sitzung der Kaliningrader Gebietsduma statt. Hier sitzen die gewählten Vertreter des Volkes und lenken und leiten die Geschicke des Gebietes. Eine der Aufgaben der Gebietsduma ist es auch, das Gehalt des Gouverneurs zu bestätigen und zu beraten, ob der Gouverneur mehr Geld bekommen soll oder nicht.

Weiter
Reklame
Russischer Blogger Warlamow wartet auf Kaliningrader Einladung

14 Dez 2018

Die russische Medienwelt ist gewaltig. Und ich spreche hier nicht von irgendwelchen Ersten, Zweiten, Dritten Fernsehkanälen. Es gibt private TV-Kanäle, es gibt Print-Medien, mehr oder auch weniger staatsnah, es gibt Internetportale in einer Vielzahl, dass es nicht mehr überschaubar ist und es gibt YouTube, wo die Anzahl derjenigen wächst, die sich dort als ...

Weiter
Wie tief will sich Kaliningrad noch vor der deutschen Firma BMW verneigen?

14 Dez 2018

Während eines Interviews mit der russischen Zeitung „Gaseta.ru“ äußerte sich der Kaliningrader Gouverneur Anton Alichanow zur leidigen Thematik des wirtschaftlichen Engagements der deutschen Firma BMW im Kaliningrader Gebiet.

Weiter
Russische Beamte sind doch die besseren Unternehmer – oder?

13 Dez 2018

Seit dem Zusammenbruch der Ostzone, oder sagt man besser: Seit der deutschen Wiedervereinigung? – also kurz, seit der Erlangung meiner völligen gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Freiheit im Jahre 1990, versuche ich mich in der Rubrik „Wie werde ich Millionär ohne zu arbeiten“ recht erfolglos. Für jeden von mir verdienten Rubel musste ich eine Gegenleistung erbringen, niemand hat mir etwas geschenkt.

Weiter
Feiern oder arbeiten? Russland im Jahre 2019

13 Dez 2018

Bei der Erarbeitung des russischen Feiertags-Jahreskalenders 2019 für meine deutschen Zuschauer, war ich doch einigermaßen erstaunt, denn das Jahr 2019 bietet dem russischen Arbeitnehmer weniger Möglichkeiten zum ausgiebigen Feiern, als noch das Vorjahr oder das Jahr 2017.

Weiter
Es ist Königsberg. Man kann es drehen und wenden wie man will.

11 Dez 2018

Wir werden wohl interessanten Zeiten entgegensehen. Bis gestern dachte ich noch, dass das Thema „Germanisierung des Kaliningrader Gebietes“ auf kleiner Flamme kocht und weiterhin vor sich hinköcheln wird. Aber seit gestern Abend scheint wohl die Flamme ein klein wenig höher geschraubt zu sein, denn ein bekannter russischer Journalist hat sich zu Wort gemeldet.

Weiter