Kaliningrad-Domizil

Informationsagentur
+7 (4012) 32-65-32

... mit deutschem Akzent

... mit deutschem Akzent - das BLOG für Nichtjournalisten im InformationsPortal der Informationsagentur "Kaliningrad-Domizil". Wir kommentieren hier Ereignisse aus dem gesellschaftlichen Leben Kaliningrads, aber auch Themen aus dem Großen Russland. Es liegt in der Natur der Sache, das das BLOG subjektiv ist. Wir würden uns freuen, wenn wir durch Ihre Kommentare, Kritiken und Anregungen diesen BLOG erfolgreich weiterentwickeln können.

Wollen Sie selber auch einen Beitrag schreiben, so lassen Sie uns miteinander sprechen. Wir sind völlig offen für alle Fragen einer Zusammenarbeit.


Drei Jahre Sanktionen – zur Entwicklung der Kaliningrader Landwirtschaft

17 Aug 2017

Das Informationsportal „kaliningrad.ru“ analysierte die Lage auf dem Kaliningrader Lebensmittelmarkt und in der regionalen Landwirtschaft. Anlass hierfür war der dritte Jahrestag der Verhängung von russischen Import-Sanktionen gegen eine Reihe westlicher Staaten.

Weiter
Kaliningrader KANT-Universität – Geburtsklinik für akademischen Separatismus und Verrat?

17 Jul 2017

Extremismus, Separatismus und Germanisierung sind drei Begriffe, die in Kaliningrad in den letzten zwei Jahren mehr und mehr Raum in der gesellschaftlichen Diskussion einnehmen. Nun hat diese Diskussion auch die KANT-Universität, mit ihrem Rektor an der Spitze, erfasst. Im Rahmen der geplanten Bildungsreform in Russland, wird Kaliningrad mit seiner „Albertina“ wohl eine gewisse Rolle spielen.

Weiter
Kaliningrader Sandkastenkinder oder Die Granateinschläge kommen näher

05 Jul 2017

Gemeinsame Erlebnisse in Sandkästen im zarten Kindesalter verbinden manchmal ein Leben lang. Das kann gut sein, kann aber auch in späteren Jahren dazu führen, dass Sandkastenfreundschaften zum Nachteil der Gesellschaft gereichen und kriminelle Energien entwickelt werden, die eine ganze Region ins Wanken bringen. Kaliningrad durchlebt diese Periode wohl gegenwärtig, aber die Granateinschläge nähern sich diesen Sandkastengespielen bedrohlich nahe

Weiter
Grenz- und Sonderzonen im Kaliningrader Gebiet

27 Jun 2017

Es hat sich viel getan in den letzten Jahren im Kaliningrader Gebiet. Die Grenzzonen sind fast nicht mehr zu sehen, Sonderzonen allerdings schon. Es gibt nur drei Sonderzonen, aber sie stellen für Ausländer, bei Nichtbeachtung, eine große Stolpergefahr dar.

Weiter
Deutsche Ordnung in der Zirkusstraße

19 Jun 2017

Doitsch sein heißt: Pünktlichkeit, Ehrlichkeit, Sauberkeit, Fleißigkeit, Qualitätigskeit, Sparsamkeit, Klugkeit. Der Russe liebt den Deutschen deswegen und manche vergöttern die Deutschen sogar. Ja, ja, so sind die Russen. Und wie sind die Deutschen?

Weiter
Reklame
Verantwortungsloses Kaliningrad oder Kaliningrad ohne Verantwortung?

29 Mai 2017

Kaliningrad ist die jüngste Region der Russischen Föderation. Kaliningrad ist die geographisch westlichste Region der Russischen Föderation. Kaliningrad hat den jüngsten Gouverneur der Russischen Föderation. Kaliningrad scheint die Region der russischen Superlative zu sein. Vielleicht wird es langsam Zeit, dass sich Kaliningrad dessen bewusst wird und mehr Verantwortung übernimmt?

Weiter
Die Zeit ist gekommen, die Medien schlagen aus

19 Mai 2017

Politik ist schmutzig. Jeder der sich damit beschäftigt muss wissen, dass er sich schmutzig macht oder schmutzig gemacht wird. Niemand, egal auf welcher Ebene er sich mit Politik beschäftigt, wie alt oder jung er ist, wird davon verschont. Starke Persönlichkeiten halten durch, schwach Besaitete steigen aus. In Kaliningrad wird der Gouverneur getestet – zumindest scheint es so.

Weiter
Kaliningrad-Domizil ist Betrüger, Kinderschänder und verbreitet Desinformationen

15 Mai 2017

Vor wenigen Tagen erfuhr ich, dass ich ein Betrüger bin, meine Informationen schädlich für Kinder sind, ich bewusst Falschinformationen verbreite, ganze Völker aufstachele und das für die Leser des Portals die Gefahr besteht, dass ich ihre Kreditkarten missbrauche. Außerdem widerspricht das Internetportal deutschen Gesetzen.

Weiter
Johannes Bobrowski – Deutscher ändert seinen gesellschaftlichen Status in Sowjetsk

10 Mai 2017

Bobrowski, Deutscher und Antifaschist. In der DDR, in der Sowjetunion, in der Bundesrepublik Deutschland und in Russland anerkannter Lyriker und Erzähler. Nur in der Stadt Sowjetsk, dem ehemaligen deutschen Tilsit, dem Geburtsort des Deutschen, ist man anderer Meinung – so scheint es - zumindest auf den ersten Blick.

Weiter
Jetzt ist klar, was Frau Merkel in Sotchi meinte, aber nicht sagte

07 Mai 2017

Für die Masse der Versammelten zur Pressekonferenz im Rahmen der Gespräche mit dem russischen Präsidenten Putin in Sotchi vor wenigen Tagen, war der plötzliche Einwurf der Bundeskanzlerin sicher unverständlich. Sie sprach von einer Lösung des Problems in Kaliningrad. Am Freitag wurde klar, von welcher Lösung Frau Merkel sprach.

Weiter