Kaliningrad-Domizil

Informationsagentur
+7 (4012) 32-65-32

... mit deutschem Akzent

... mit deutschem Akzent - das BLOG für Nichtjournalisten im InformationsPortal der Informationsagentur "Kaliningrad-Domizil". Wir kommentieren hier Ereignisse aus dem gesellschaftlichen Leben Kaliningrads, aber auch Themen aus dem Großen Russland. Es liegt in der Natur der Sache, das das BLOG subjektiv ist. Wir würden uns freuen, wenn wir durch Ihre Kommentare, Kritiken und Anregungen diesen BLOG erfolgreich weiterentwickeln können.

Wollen Sie selber auch einen Beitrag schreiben, so lassen Sie uns miteinander sprechen. Wir sind völlig offen für alle Fragen einer Zusammenarbeit.


Was denkt ein Deutscher über „Kaliningrad-2018“?

23 Jul 2018

Vor kurzem sah ich, dass mal wieder ein Leser meines Portals einen Kommentar geschrieben hatte. Er hatte einen der ersten Artikel auf meinem Portal aus dem Jahre 2012 gelesen und wollte wissen: "Und wie denken Sie heute?"

Weiter
Das besondere Kaliningrad erhält russische Kultur

22 Jul 2018

Im März 2018 hatte Präsident Putin die Aufgabe gestellt, ein Kulturzentrum in Kaliningrad zu errichten. Auch in den Jahren davor war von der Schaffung eines Kulturzentrums, sogar von einem Zentrum der nationalen Kulturen, gesprochen worden. Nun war Putin in der vergangenen Woche in Kaliningrad gewesen.

Weiter
Hat Alichanow mit Putin über das deutsche Dorf gesprochen?

21 Jul 2018

Wie bekannt, ist am Freitag Präsident Putin in Kaliningrad gewesen. Es ging um die Auswertung der Fußball-Weltmeisterschaft. Und natürlich haben Präsident Putin und Gouverneur Alichanow auch miteinander gesprochen. Und mich würde ja wahnsinnig interessieren, ob ....

Weiter
Когда Калининград будет ревновать к Хельсинки?

17 Jul 2018

Российские СМИ сообщают, кто выступил «спонсором» встречи президентов Путина и Трампа в Хельсинки. Премьер-министр Финляндии раскрыл «секрет», и это вызывает вопрос о том, когда федеральная Россия возьмет на себя инициативу в отношении Калининграда.

Weiter
Wann wird Kaliningrad neidisch auf Helsinki?

17 Jul 2018

Russische Medien berichten, wer als „Sponsor“ für das Treffen der Präsidenten Putin und Trump in Helsinki aufgetreten ist. Der finnische Premierminister hat das „Geheimnis“ gelüftet und dies provoziert die Frage, wann das föderale Russland für Kaliningrad die Initiative ergreift.

Weiter
Reklame
Deutsches Herz trifft russische Seele – im wahrsten Sinne des Wortes

16 Jul 2018

Deutsches Herz trifft russische Seele - diese Losung stellt das „Deutsch-Russische-Friedenswerk e.V.“ als Titellosung auf seine Internetseite und trifft damit nicht nur die russische Seele, sondern wohl genau ins Schwarze. Die einschmeichelnde Losung ruft, bei genauerem Hinlesen, sicherlich bald russisch-gesellschaftlichen Protest hervor.

Weiter
Nörgler Kudrin nörgelt wieder

09 Jul 2018

In Russland gibt es, im Gegensatz zu anderen Ländern, Politiker, die ein Gesicht haben, aus der Masse herausstechen und deren Auftreten immer für Aufmerksamkeitsquoten sorgt. Zu diesem Personenkreis gehört Wladimir Schirinowski und Alexej Kudrin. Kudrin erweckt den Eindruck, der ewige Kritiker und Nörgler zu sein.

Weiter
Russischer Staat beschlagnahmt sein eigenes Geld – effektiv und schmerzhaft

05 Jul 2018

In den letzten Jahren hat das System der Schuldeneintreibung eine effektive Form erreicht. Insbesondere im Kaliningrader Gebiet, scheint alles gut und immer besser zu funktionieren. Gerichtsvollzieher leisten einen nicht unerheblichen Beitrag.

Weiter
Die Suche nach einem neuen Namen für Ex-Königsberg hat begonnen

05 Jul 2018

Gedanken, ob der Name „Kaliningrad“ für eine moderne russische Stadt noch angepasst ist, haben sich in der Vergangenheit viele gemacht. Zu diesen „Vielen“ gehören ausländische Revanchisten, inländische Einflussbürger aber auch Personen, die an einer Modernisierung des Landes arbeiten. Das Thema ist insgesamt nicht einfach. Egal wer es anfasst, wird mit Widerstand rechnen müssen.

Weiter
Heute vor 72 Jahren – Die Umbenennung der Stadt Königsberg

04 Jul 2018

Auf den Tag genau, vor 72 Jahren, wurde die Stadt Königsberg in Kaliningrad und das „Königsberger Gebiet“ in Kaliningrader Gebiet umbenannt. Seit Beginn der großen Freiheit in den 90er Jahren, glauben Deutsche, aber auch Kaliningrader Einflussbürger, dass ein deutscher Name für eine russische Stadt besser ist.

Weiter