Kaliningrad-Domizil

Informationsagentur
+7 (4012) 32-65-32

... mit deutschem Akzent

... mit deutschem Akzent - das BLOG für Nichtjournalisten im InformationsPortal der Informationsagentur "Kaliningrad-Domizil". Wir kommentieren hier Ereignisse aus dem gesellschaftlichen Leben Kaliningrads, aber auch Themen aus dem Großen Russland. Es liegt in der Natur der Sache, das das BLOG subjektiv ist. Wir würden uns freuen, wenn wir durch Ihre Kommentare, Kritiken und Anregungen diesen BLOG erfolgreich weiterentwickeln können.

Wollen Sie selber auch einen Beitrag schreiben, so lassen Sie uns miteinander sprechen. Wir sind völlig offen für alle Fragen einer Zusammenarbeit.


Ex-Bürgermeister hat wieder politische Arbeit gefunden

10 Sep 2018

Die Überschrift ist eigentlich verkehrt, denn finden kann man nur etwas, wenn man etwas sucht, das man vielleicht vorher verloren hat. Alexander Jaroschuk, der ehemalige Bürgermeister von Kaliningrad, hat vor einigen Monaten sein Amt als Bürgermeister verloren.

Weiter
Königsberg, Königsberg, Königsberg!

09 Sep 2018

Keine Sorge, liebe Zuschauer, ich beginne weder zu stottern, noch hat die russische Stadt Kaliningrad einen neuen Stadtnamen erhalten, den ich Ihnen hier mit Begeisterung verkünden will.

Weiter
Korruption zukünftig vorteilhaft für die Rentner?

08 Sep 2018

Natürlich ist die Überschrift nicht ernst gemeint, aber im übertragenen Sinne und mit ein wenig Schmunzeln eigentlich doch. Seit Monaten laufen die Diskussionen über die russische Rentenreform. Natürlich ist die russische Gesellschaft davon nicht begeistert, aber nach dem TV-Auftritt des russischen Präsidenten Putin zieht wohl doch ein wenig Verständnis für die bevorstehende Reform ein.

Weiter
Import-Abstinenz schwer zu organisieren

07 Sep 2018

Spätestens seit dem Jahre 2014 hat Russland erkannt, wie abhängig man sich in der Zeit der großen Freiheit, die es angeblich seit 1991 gab, gemacht hat. Der Westen hatte damals begonnen, Russland für Dinge mit Sanktionen zu bestrafen, die dem Westen nicht gefielen. Und dem Westen gefallen viele Dinge nicht.

Weiter
Bald Direktverbindung Kaliningrad – Deutschland?

06 Sep 2018

Vor einigen Tagen wurde in den Kaliningrader Medien eine Mitteilung veröffentlicht, die „Kaliningrad-Domizil“ nicht übernommen hat, denn es ging wieder einmal um eine Absichtserklärung für eine mögliche Zusammenarbeit mit Kaliningrad. Und diese Art Absichtserklärungen füllen nun schon ganze Archive auf den Festplatten unserer Computer und sind es nicht mehr wert, unseren Lesern mitgeteilt zu werden.

Weiter
Reklame
Wort und Tat stimmen bei Russen nicht immer überein

03 Sep 2018

Am Wochenende fanden in ganz Russland Protestdemonstrationen gegen die zum 1. Januar 2019 geplante Rentenreform statt. Die deutschen Leid(t)-Medien, mit ihren Vor-Ort-Korrespondenten, nutzten die Gelegenheit, um diese „Massenproteste“, die alle Russen, egal welcher politischer oder gesellschaftlicher Orientierung, vereint, dem deutschen Gebührenzahler im rechten Lichte darzustellen.

Weiter
Deripaska will nicht spionieren

02 Sep 2018

Der russische Unternehmer Oleg Deripaska will nicht spionieren. Zumindest verfügt die Zeitung „The New York Times“ über entsprechende Informationen und berichtet am Sonntag darüber.

Weiter
Schweizer Journalist: Stahlbrücke und bedrohliche Leuchttürme in Kaliningrad

28 Aug 2018

Die Neue Züricher Zeitung ist mir, mit ihren lustigen Artikeln über Russland im Allgemeinen und Kaliningrad im Besonderen, in den letzten Jahren schon mehrmals aufgefallen.

Weiter
Modethema in Europa: Kompensation

22 Aug 2018

Die Mitgliedsländer der NATO und der Europäischen Union Lettland, Estland und Polen haben eine Möglichkeit für sich entdeckt, wirtschaftliche Probleme mit Hilfe von Geldern anderer Länder zu kompensieren.

Weiter
Soll man zwischen den Zeilen lesen?

21 Aug 2018

Geht es Ihnen auch manchmal so? Sie lesen einen Artikel oder schauen eine Nachricht und stellen sich hinterher die Frage: Was will mir der Autor des Beitrages eigentlich sagen?

Weiter