Kaliningrad-Domizil

Informationsagentur
+7 (4012) 32-65-32

Umfrage

Wissenstest Juni 2017
  • Gouverneure der russischen Regionen werden …

Alle Umfragen

... mit deutschem Akzent

... mit deutschem Akzent - das BLOG für Nichtjournalisten im InformationsPortal der Informationsagentur "Kaliningrad-Domizil". Wir kommentieren hier Ereignisse aus dem gesellschaftlichen Leben Kaliningrads, aber auch Themen aus dem Großen Russland. Es liegt in der Natur der Sache, das das BLOG subjektiv ist. Wir würden uns freuen, wenn wir durch Ihre Kommentare, Kritiken und Anregungen diesen BLOG erfolgreich weiterentwickeln können.

Wollen Sie selber auch einen Beitrag schreiben, so lassen Sie uns miteinander sprechen. Wir sind völlig offen für alle Fragen einer Zusammenarbeit.


Die Vierte Macht macht mächtig in Kaliningrad

29 Jan 2017

Unter Vierter Macht versteht man allgemein die Medien. Das diese mächtig sind – egal in welchem Staat – ist unbestritten. In Deutschland konnte die Vierte Macht einen unschuldigen Bundespräsidenten stürzen und sein Leben zerstören. In Kaliningrad versucht die Vierte Macht auch mächtig zu sein.

Weiter
Alichanows Reise nach Germania – wie wichtig ist BMW für Kaliningrad?

26 Jan 2017

Der Kaliningrader Gouverneur Anton Alichanow ist am 25. Januar zu einer mehrtägigen Reise nach Deutschland aufgebrochen. Erstes Ziel seiner Reise ist nicht Berlin sondern München – der Sitz der deutschen Firma BMW. Alichanow fährt nicht als Politiker sondern als Leiter einer wenig erfolgreichen russischen Region nach Deutschland.

Weiter
Organisation „Wagner“ – Nichts hören, nichts sehen, nichts sagen

23 Jan 2017

Man hört sie nicht, man sieht sie nicht und sagen tun sie auch nichts – die erfolgreichen Privatmilitärs aus Russland. Erst als es zu einer Ordensverleihung kam und Fotos in den Medien auftauchten, wurde die russische geheime Organisation ein wenig öffentlicher.

Weiter
Kaliningrader Admiral klagt gegen Putin-Entscheidung

19 Jan 2017

Der Ex-Kommandierende der Ostseeflotte ist mit Entscheidungen des russischen Präsidenten gegen seine Person nicht einverstanden und klagt vor Gericht. Ein seltener Vorgang, welcher noch seltener in die Öffentlichkeit gelangt. Es geht nicht um Korruption, es geht um die Sicherheit Kaliningrads und die heruntergewirtschaftete kampfunfähige Ostseeflotte.

Weiter
Hermann Göring ist tot. Es lebe der Reichsjägerhof.

12 Jan 2017

Eine russische Unternehmerin plant den Wiederaufbau des Reichsjägerhofes – im Kaliningrader Volksmund auch Göring-Datsche genannt – in der Rominter Heide. Man will Geld verdienen und Touristen anlocken. Dabei kann das Image eines deutschen Kriegsverbrechers hilfreich sein.

Weiter
Reklame
Amerikanisches Sondereinsatzkommando in Litauen eingetroffen

09 Jan 2017

Die deutschen Medien berichten in den letzten Tagen über das Eintreffen einer großen Militärgruppierung aus mehreren tausend Soldaten und schwerer Technik in den baltischen Staaten und Polen, unter Nutzung deutscher Logistik. Niemand berichtet über das Eintreffen eines Sondereinsatzkommandos der USA in Litauen.

Weiter
Militär schafft Ordnung in Kaliningrad

06 Jan 2017

Über einen Tag war Russland von seiner Exklave Kaliningrad abgeschnitten. Kaliningrad hatte sich transporttechnisch im Luftverkehr selber blockiert und den Flugverkehr lahmgelegt. Erst ein Eingreifen des Militärs beendete den Notstand. Die Frage nach Verantwortlichkeiten und Verantwortlichen wird laut.

Weiter
Ohne Visum keine Einreise – Das russische Frühwarnsystem

06 Jan 2017

Visum ist eine konservative Bürokratie im Zeitalter der modernen Elektronik und des Internets. Es ist eine Art Frühwarnsystem gegen ungebetene Gäste. Auch Russland verfügt über ein Visaregime gegen Unerwünschte oder Unerwünschtes. Wir informieren über das Frühwarnsystem gegen Unerwünschtes.

Weiter
Kaliningrader Empfindlichkeiten oder die selbst organisierte Transportblockade

05 Jan 2017

In den letzten Monaten, ja eigentlich den letzten drei Jahren, berichteten wir regelmäßig über die verschiedensten Blockaden, angedroht durch unsere westlichen Partner, die Kaliningrad zu befürchten hat. Wir berichteten über die Kaliningrader Empfindlichkeiten. Wir berichteten nicht über Blockaden und Empfindlichkeiten, die Kaliningrad für sich selber organisiert.

Weiter
Patriarch Kyrill soll Machtwort in Germanisierungsdiskussion sprechen

04 Jan 2017

Eine Gruppe gesellschaftlich engagierter Kaliningrader Bürger hat sich in einem offenen Brief an den russischen Patriarchen Kyrill gewandt und ihn aufgefordert, seine Autorität einzubringen, um die weitere Germanisierung des Kaliningrader Gebietes zu verhindern. Spaltet sich die Kaliningrader Gesellschaft in dieser Diskussion?

Weiter