Kaliningrad-Domizil

Informationsagentur
+7 (4012) 32-65-32

... mit deutschem Akzent

... mit deutschem Akzent - das BLOG für Nichtjournalisten im InformationsPortal der Informationsagentur "Kaliningrad-Domizil". Wir kommentieren hier Ereignisse aus dem gesellschaftlichen Leben Kaliningrads, aber auch Themen aus dem Großen Russland. Es liegt in der Natur der Sache, das das BLOG subjektiv ist. Wir würden uns freuen, wenn wir durch Ihre Kommentare, Kritiken und Anregungen diesen BLOG erfolgreich weiterentwickeln können.

Wollen Sie selber auch einen Beitrag schreiben, so lassen Sie uns miteinander sprechen. Wir sind völlig offen für alle Fragen einer Zusammenarbeit.


Kaliningrader Schmiergeld in gewöhnungsbedürftiger Form

27 Feb 2019

Wenn man in Russland das Wort Korruption hört, so wird dies sofort mit Geld assoziiert, mit Geld in besonders großen Summen. Nun stellte sich heraus, dass auch Kleinvieh Mist macht – man muss sich nur lange genug korrumpieren lassen.

Weiter
Es entwickelt sich, Genossen Bauern … allerdings nicht positiv

24 Feb 2019

Viele Dinge in der Welt entwickeln sich. Viele Dinge zwischen Russland und der Europäischen Union entwickeln sich auch. Eine Entwicklung kann positiv oder auch weniger positiv sein. Und das Visaregime zwischen dem russischen Kaliningrad und Ländern der Europäischen Union entwickelt sich wohl nur einseitig.

Weiter
Wozu werden ausländische Investoren hofiert, wenn diese kein Geld haben?

24 Feb 2019

Es ist immer wieder verwunderlich, wie ausländische Personen in Kaliningrad hofiert werden, wenn sie sich als „Investoren“ vorstellen und über gewaltige Pläne berichten. Anscheinend sind Krawatte, Boss-Anzüge und großspuriges Auftreten immer noch Argumente, um Kaliningrader Entscheidungsträger zu beeindrucken.

Weiter
Kaliningrader Medien mit Ignorierungs-Syndrom

22 Feb 2019

Die Medienlandschaft ist in Kaliningrad stark ausgeprägt. Es gibt Medien, die stehen der Regierung nahe und es gibt oppositionelle Medien, die ihre Aufgabe darin sehen, ständig alles zu kritisieren, was die Regierung macht. Diese Medien werden in Kaliningrad als „liberale Medien“ bezeichnet. Eines dieser Medien leidet seit einiger Zeit wohl an einem Ignorierungs-Syndrom.

Weiter
Fast visafrei nach Kaliningrad – Berechtigte und unberechtigte Hoffnungen

22 Feb 2019

Knapp vier Monate müssen Ausländer noch warten, bis sie in den Genuss des elektronischen Visums für das Kaliningrader Gebiet kommen. Viele Fakten sind schon bekannt, aber der wichtigste Fakt, welches Land in den Genuss und welches nicht in den Genuss der defacto Visafreiheit für Kaliningrad kommt, ist noch nicht bekannt. Fassen wir nochmal kurz zusammen, um was es geht.

Weiter
Reklame
Freundliche Grüße eines deutschen Landsmanns

19 Feb 2019

In meiner Eigenschaft als Blogger, bin ich natürlich auch in den sozialen Netzwerken unterwegs. Neben „Freunden“ (warum heißen die dort eigentlich „Freunde“), gibt es auch Personen, die ihre Einstellung zu „Landsleuten“, die sich den Luxus einer kritischen Deutschlandmeinung und loyalen Russlandmeinung leisten, sehr eindeutig zum Ausdruck bringen.

Weiter
Kaliningrader Rufe – Teil 4

15 Feb 2019

Kaliningrad-Domizil hat zum Abschluss der „Kaliningrader Rufe“ einen Deutschen gefunden, der bereit war, unter Wahrung der Anonymität, ein Interview zu geben. Seine Informationen fassen eigentlich sehr gut zusammen, in welcher Situation sich ein ausländischer Investor befindet. Es fällt nicht schwer, seinen Überlegungen Verständnis entgegenzubringen.

Weiter
Kaliningrader Rufe – Teil 3

14 Feb 2019

Kaliningrad ruft immer noch, aber weder deutsche Investoren im Allgemeinen, noch die deutsche Firma BMW kommen nach Kaliningrad. Der Unterschied zwischen beiden Investorengruppen besteht darin, dass allgemeine deutsche Investoren nichts versprochen haben, BMW aber schon.

Weiter
Kaliningrader Rufe – Teil 2

12 Feb 2019

Es war irgendwann um das Jahr 2003, als Kaliningrad anfing, aus einer gewissen Depression zu erwachen. Stadt und Gebiet dümpelten irgendwie nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion vor sich hin. Das Leben verbesserte sich natürlich, aber eine wirkliche Entwicklung des Gebietes gab es nicht.

Weiter
Kaliningrader Rufe – Teil 1

10 Feb 2019

Kaliningrad ruft nach Investoren, auch nach ausländischen Investoren. Da keine ausländischen Investoren kommen, fuhr der Kaliningrader Gouverneur Anton Alichanow am 6. Februar nach Moskau, um sich dort mit Vertretern der Europäischen Union zu treffen.

Weiter