Kaliningrad-Domizil

Informationsagentur
+7 (4012) 32-65-32

Umfrage

Umfrage 16. Juni 2019
  • Wie viele Grenzübergänge hat das Kaliningrader Gebiet?

Zweite Umfrage 1. Juni 2019
  • Nahverkehr-Haltestelleninformationen in Kaliningrad in englischer Sprache?

Alle Umfragen

... mit deutschem Akzent

... mit deutschem Akzent - das BLOG für Nichtjournalisten im InformationsPortal der Informationsagentur "Kaliningrad-Domizil". Wir kommentieren hier Ereignisse aus dem gesellschaftlichen Leben Kaliningrads, aber auch Themen aus dem Großen Russland. Es liegt in der Natur der Sache, das das BLOG subjektiv ist. Wir würden uns freuen, wenn wir durch Ihre Kommentare, Kritiken und Anregungen diesen BLOG erfolgreich weiterentwickeln können.

Wollen Sie selber auch einen Beitrag schreiben, so lassen Sie uns miteinander sprechen. Wir sind völlig offen für alle Fragen einer Zusammenarbeit.


Zwischenbilanz und Prognose im russischen Bankensystem

21 Jul 2014

MEINE MEINUNG, … mit deutschem akzent, kommentiert Kaliningrader wirtschaftliche, politische, kulturelle und gesellschaftliche Ereignisse aus dem Blickwinkel eines Deutschen. Die Rubrik ist der Versuch, mit etwas BLOGGER-Hintergrundwissen dem deutschen Leser die manchmal nicht einfachen Verknüpfungen in der russischen Realität etwas verständlicher zu machen.

Weiter
Wem nützt eine 5. Kolonne in Kaliningrad?

14 Jul 2014

MEINE MEINUNG, … mit deutschem akzent, kommentiert Kaliningrader wirtschaftliche, politische, kulturelle und gesellschaftliche Ereignisse aus dem Blickwinkel eines Deutschen. Die Rubrik ist der Versuch, mit etwas BLOGGER-Hintergrundwissen dem deutschen Leser die manchmal nicht einfachen Verknüpfungen in der russischen Realität etwas verständlicher zu machen.

Weiter
Provoziert Russland?

09 Jul 2014

Anscheinend vermutet die NATO, dass Russland im Bereich des Schwarzen Meeres Überschwemmungen provozieren will. Gleichzeitig ist die NATO unzufrieden mit dem unkooperativen Verhalten Russlands bei der Durchführung kollektivfestigender Maßnahmen.

Weiter
Stadtgeburtstag – Stadt am Pregel vor 759 Jahren gegründet

07 Jul 2014

MEINE MEINUNG, … mit deutschem akzent, kommentiert Kaliningrader wirtschaftliche, politische, kulturelle und gesellschaftliche Ereignisse aus dem Blickwinkel eines Deutschen. Die Rubrik ist der Versuch, mit etwas BLOGGER-Hintergrundwissen dem deutschen Leser die manchmal nicht einfachen Verknüpfungen in der russischen Realität etwas verständlicher zu machen.

Weiter
Wir informieren, Leser kommentieren, wir antworten

03 Jul 2014

Durch unseren Portalnutzer „ArnoEmm“ wurde ein Artikel kommentiert. Dieser Kommentar erfordert Antworten, die wir versuchen mit diesem Beitrag zu geben:

Weiter
Reklame
Schade um die Toten

30 Jun 2014

Die Ukraine hat das Assoziierungsabkommen mit der EU unterzeichnet. 1200 Seiten Freihandel, gemeinsame Sicherheits- und Verteidigungspolitik, Schutz von Minderheiten, Übernahme europäischer Standards, Normen und Werte — der Sack ist erst mal zu. Und Europa ist der Expansion bis zur Ostküste Kamtschatkas einen Schritt näher.

Weiter
Herr Putin, ich hab da mal ´ne Frage

30 Jun 2014

MEINE MEINUNG, … mit deutschem akzent, kommentiert Kaliningrader wirtschaftliche, politische, kulturelle und gesellschaftliche Ereignisse aus dem Blickwinkel eines Deutschen. Die Rubrik ist der Versuch, mit etwas BLOGGER-Hintergrundwissen dem deutschen Leser die manchmal nicht einfachen Verknüpfungen in der russischen Realität etwas verständlicher zu machen.

Weiter
Kaliningrad und sein Militär

23 Jun 2014

MEINE MEINUNG, … mit deutschem akzent, kommentiert Kaliningrader wirtschaftliche, politische, kulturelle und gesellschaftliche Ereignisse aus dem Blickwinkel eines Deutschen. Die Rubrik ist der Versuch, mit etwas BLOGGER-Hintergrundwissen dem deutschen Leser die manchmal nicht einfachen Verknüpfungen in der russischen Realität etwas verständlicher zu machen.

Weiter
Herzlich willkommen im Königreich – eine peinliche Katastrophe

22 Jun 2014

Kaliningrad soll populärer, schöner, interessanter, begehrenswerter, anziehender werden. Und man war der Meinung, dass die Stadt dafür ein anderes Image benötigt. Das ist richtig. Um das neue Image zu formieren, wollte man zuerst mit einem neuen „Kaliningrad-Brand“ beginnen.

Weiter
Die Monopolstellung knacken

18 Jun 2014

Eine Neuauflage des Kalten Krieges sei unmöglich, betonte der russische Außenminister Sergej Lawrow Anfang Juni; der Westen habe nicht mehr die Kraft und die Bedeutung, der ganzen Welt seine Politikziele vorzugeben. Für das internationale Finanzwesen trifft das so ohne weiteres nicht zu.

Weiter