Kaliningrad-Domizil

Informationsagentur
+7 (4012) 32-65-32

... mit deutschem Akzent

... mit deutschem Akzent - das BLOG für Nichtjournalisten im InformationsPortal der Informationsagentur "Kaliningrad-Domizil". Wir kommentieren hier Ereignisse aus dem gesellschaftlichen Leben Kaliningrads, aber auch Themen aus dem Großen Russland. Es liegt in der Natur der Sache, das das BLOG subjektiv ist. Wir würden uns freuen, wenn wir durch Ihre Kommentare, Kritiken und Anregungen diesen BLOG erfolgreich weiterentwickeln können.

Wollen Sie selber auch einen Beitrag schreiben, so lassen Sie uns miteinander sprechen. Wir sind völlig offen für alle Fragen einer Zusammenarbeit.


Zwei Meinungen, zwei Extreme – wem gehört Kaliningrad, wohin geht Kaliningrad?

28 Mär 2016

MEINE MEINUNG, … mit deutschem akzent, kommentiert russische wirtschaftliche, politische, kulturelle und gesellschaftliche Ereignisse aus dem Blickwinkel eines Deutschen. Die Rubrik ist der Versuch, mit etwas BLOGGER-Hintergrundwissen dem deutschen Leser die manchmal nicht einfachen Verknüpfungen in der russischen Realität etwas verständlicher zu machen.

Weiter
Drei Sekunden, fünf Stiche – das war´s. Mordversuch an einem Abgeordneten

21 Mär 2016

MEINE MEINUNG, … mit deutschem akzent, kommentiert russische wirtschaftliche, politische, kulturelle und gesellschaftliche Ereignisse aus dem Blickwinkel eines Deutschen. Die Rubrik ist der Versuch, mit etwas BLOGGER-Hintergrundwissen dem deutschen Leser die manchmal nicht einfachen Verknüpfungen in der russischen Realität etwas verständlicher zu machen.

Weiter
Noch zwei Wochen bis zum Kollaps

14 Mär 2016

MEINE MEINUNG, … mit deutschem akzent, kommentiert russische wirtschaftliche, politische, kulturelle und gesellschaftliche Ereignisse aus dem Blickwinkel eines Deutschen. Die Rubrik ist der Versuch, mit etwas BLOGGER-Hintergrundwissen dem deutschen Leser die manchmal nicht einfachen Verknüpfungen in der russischen Realität etwas verständlicher zu machen.

Weiter
Westgeld im Focus der russischen Statistik

07 Mär 2016

MEINE MEINUNG, … mit deutschem akzent, kommentiert russische wirtschaftliche, politische, kulturelle und gesellschaftliche Ereignisse aus dem Blickwinkel eines Deutschen. Die Rubrik ist der Versuch, mit etwas BLOGGER-Hintergrundwissen dem deutschen Leser die manchmal nicht einfachen Verknüpfungen in der russischen Realität etwas verständlicher zu machen.

Weiter
Die Entwicklung des Erdöl- und Gasmarkts

02 Mär 2016

Erdgas ist je Energieeinheit seit Jahrzehnten deutlich günstiger als Öl. Und Deutschland kann Gas merklich preiswerter erstehen als Japan, die USA jedoch profitieren vom Schiefergasboom.

Weiter
Reklame
Schwarzseherei oder reale Gefahr?

29 Feb 2016

MEINE MEINUNG, … mit deutschem akzent, kommentiert russische wirtschaftliche, politische, kulturelle und gesellschaftliche Ereignisse aus dem Blickwinkel eines Deutschen. Die Rubrik ist der Versuch, mit etwas BLOGGER-Hintergrundwissen dem deutschen Leser die manchmal nicht einfachen Verknüpfungen in der russischen Realität etwas verständlicher zu machen.

Weiter
Reformen in der Ukraine

29 Feb 2016

Auf dem Weg zu Rechtsstaatlichkeit und der Bekämpfung der Korruption gibt es etwas Licht, aber viel Schatten. Die Medien sind weiterhin in der Hand der Oligarchen.

Weiter
Gazproms Preise – je nach Wohlverhalten?

24 Feb 2016

Freunde Russlands zahlen niedrige Gaspreise, Kontrahenten hingegen hohe. Diese Einschätzung liest man oft. Sie ist gleichwohl falsch.

Weiter
Lieber BundesNachrichtenDienst! Ich gestehe …

22 Feb 2016

MEINE MEINUNG, … mit deutschem akzent, kommentiert russische wirtschaftliche, politische, kulturelle und gesellschaftliche Ereignisse aus dem Blickwinkel eines Deutschen. Die Rubrik ist der Versuch, mit etwas BLOGGER-Hintergrundwissen dem deutschen Leser die manchmal nicht einfachen Verknüpfungen in der russischen Realität etwas verständlicher zu machen.

Weiter
Streit um die Ostseepipeline

21 Feb 2016

Es gibt Kontroversen, ob die Leitung erweitert werden sollte. Und welchen rechtlichen Regelungen die möglichen neuen Stränge unterliegen. Derzeit werden die Karten neu gemischt.

Weiter