Kaliningrad-Domizil

Informationsagentur
+7 (4012) 32-65-32

Erinnern Sie sich noch? Schalke04 sollte in Kaliningrad spielen! Was für ein Schalk!

Do, 24 Mai 2018 ... mit deutschem Akzent


Erinnern Sie sich noch? Schalke04 sollte in Kaliningrad spielen! Was für ein Schalk!

Mitte März sollte Schalke04 in Kaliningrad gegen die Kaliningrader Fußballmannschaft „Baltika“ antreten. Anlass war das erste Fußballspiel im neuen Kaliningrader Stadion. Und dann kam alles ganz anders.

War das eine Aufregung, als bekannt wurde, dass „Schalke04“ in Kaliningrad spielen sollte. Und dann stach jemand mit einer Nadel in den aufgeblasenen Ballon und „Buff“ war alles verpufft. Schalke04 kam nicht nach Kaliningrad, weil das Wetter so schlecht war. Dass das Wetter so schlecht ist, wusste man schon einen Monat vor Spielbeginn.

Dann stellte sich zwar heraus, dass das Wetter doch besser war – aber Schalke04 kam trotzdem nicht. Es kamen dafür andere, russische Fußballmannschaften nach Kaliningrad und die drei Testspiele verliefen alle zur allgemeinen Zufriedenheit. Zielstellung erreicht, könnte man nüchtern sagen.

Aber es gibt Leute, die sich daran erinnern, dass das Spiel mit Schalke04 nicht abgesagt, sondern nur verschoben wurde und man fragt: Ja wann kommen die denn nun? Klar ist, dass es gerade jetzt, wenige Tage vor dem Beginn der Fußball-Weltmeisterschaft, nicht möglich ist. Und klar ist, dass wenige Tage nach der Fußball-Weltmeisterschaft ein Freundschaftsspiel auch nicht möglich ist. Naja, dann ist schon bald Winter und Weihnachten steht vor der Tür. Zum Jahreswechsel ist es auch ungünstig und danach beginnen dann gleich die Vorbereitungen auf Ostern 2019.

Der Vizegouverneur der Kaliningrader Gebietsregierung Alexander Schenderjuk-Schidkow meinte, dass das Freundschaftsspiel frühestens in einem Jahr stattfinden werde (Anm. UN: Wenn es das Wetter zulässt).

Man sei bereits im Gespräch mit Schalke, und Schalke will auch gerne an einem Freundschaftsspiel teilnehmen. Problematisch ist der stark ausgefüllte Terminkalender, denn immerhin stehen die Europameisterschaften bevor … (Anm. UN: und danach ist gleich Weihnachten und Ostern).

Interessant ist, dass die Führung von Schalke04 in Kaliningrad war und sich das neue Stadion angesehen hat. Selbstkritisch muss ich zugeben, dass ich die Medien wohl nicht mehr so aufmerksam lese wie früher – oder sollte es wirklich darüber keine Pressemitteilung gegeben haben?

Uwe Niemeier

Reklame

Deutsches, Fussball-WM

   Kommentare ( 1 )

ru-moto Veröffentlicht: 24. Mai 2018 20:02:28

Wie schon 2016 und 2017 wird sich der Traditions-Fußballclub Schalke 04 auch 2018 wieder in der der Salzburger Bergwelt der Ferienregion NATIONALPARK HOHE TAUERN fit für die Bundesliga-Saison 2018/2019 machen.

Der Club aus Gelsenkirchen bezieht von 29. Juli bis 6. August sein Quartier auf Schloss Mittersill und trainiert auf der Sportanlage des SC MITTERSILL. Die Mannschaft von Cheftrainer Domenico Tedesco wird wieder attraktive TESTSPIELE absolvieren. In den Reihen der Königsblauen stehen mit Top-Stürmer Guido Burgstaller und Mittelfeldakteur Alessandro Schöpf auch zwei Österreicher.

Der FC Schalke 04 ist ein absoluter Bekanntheits- und Sympathieträger. Neben einem Welcome-Abend und der traditionellen Blau-Weißen Nacht werden die Fanbeauftragten wieder ein Programm mit verschiedenen Ausflügen und Aktivitäten in Mittersill und Umgebung organisieren.

In der Steiermark trainieren im Sommer alljährlich mehrere russische Spitzen-Teams in bestorganisierten Trainings-Camps (siehe IFCS).

Uwe Erich Niemeier Veröffentlicht: 24. Mai 2018 20:47:44

... tja, damit ist dann wohl alles gesagt. In 20 Jahren hat sich Kaliningrad auch hochgerappelt. Dann brauchen wir aber keinen Schalke04 mehr, dann ist Baltika Fußball-Weltmeister ... das reicht uns.

Um einen Kommentar zu schreiben müssen Sie sich registrieren oder autorisieren
Melden Sie sich an