Kaliningrad-Domizil

Informationsagentur
+7 (4012) 32-65-32

Haushaltsjahr 2019 – Gouverneur Alichanow bereitet die Kaliningrader Front vor

Di, 04 Dez 2018 ... mit deutschem Akzent


Haushaltsjahr 2019 – Gouverneur Alichanow bereitet die Kaliningrader Front vor
Begleittext zur Videoinformation
Der hier veröffentlichte Text ist der gesprochene Begleittext zum Video und entspricht der Qualität eines Manuskripts. Am Ende des Textes finden Sie den eigentlichen Beitrag in Form einer Videoinformation. Nur der Manuskripttext enthält nicht alle angebotenen Informationen, denn im Videobeitrag gibt es zusätzliche eingeblendete Text-, Grafik- und Fotoinformationen.

 

Als Militär wurde mir während meiner zwei Studien eine Systematisierung der Schritte regelrecht eingebläut, die man zu gehen hat in Vorbereitung eines Angriffs.

  • Aufgabenstellung
  • Beurteilen der Lage
  • Zeitberechnung
  • Vorbefehle
  • Beschlussfassung
  • Angriffsbefehl.

Schaue ich auf den Kaliningrader Gouverneur Alichanow, kommt mir dieser Arbeitsalgorithmus in den Sinn.

Putin stellte ihm Mitte 2016 die Aufgabe Gouverneur zu sein und brachte mit netten Worten zum Ausdruck, dass er hoffe, das Alichanow das Kaliningrader Gebiet im Interesse der Bevölkerung erfolgreich entwickle. Würde Stalin noch leben und Marschall Schukow würde vor ihm gestanden haben, so hätte sich das Gespräch vielleicht anders angehört. „Greifen Sie an Alichanow und säubern Sie das Kaliningrader Gebiet von Dreck und legen den Sumpf trocken.“

Alichanow hat die Aufgabe entgegengenommen und auf dem Flug von Moskau nach Kaliningrad die Beurteilung der Lage vorgenommen. Ihm war klar, dass er ein paar Veränderungen in seinem Stab, sprich der Regierung vornehmen muss, ein paar Veränderungen in den nachgeordneten Regimentern, sprich Kreisen und Kommunen und ein paar klärende Gespräche mit den Kaliningradern Wirtschaftskommandeuren zu führen hat. Hier und da mussten Kräfte umgruppiert werden. Und natürlich mussten föderale Frontkräfte auf Belastbarkeit geprüft und in die gesamte Angriffsplanung mit einbezogen werden.

Die weitere Lagebeurteilung hat sicher ergeben, dass vor dem Beginn der eigentlichen Angriffsoperation Kaliningrad, noch hier und da Frontbegradigungen vorzunehmen waren. In diesem Fall war die Fußball-Weltmeisterschaft der Frontvorsprung, der einen sofortigen Angriffsbeginn verhinderte.

Nun ist die Weltmeisterschaft Geschichte und die Zeitberechnung hat ergeben, dass der ideale Angriffsbeginn der 1. Januar 2019 ist. Die notwendigen Vorbefehle wurden gegeben, Finanzminister und Gebietsduma haben den Haushalt, sprich Angriffsbefehl für gut befunden und nun muss der Kommandeur … äh, der Gouverneur nur noch den Beschluss fassen … äh, seine Unterschrift drunter setzen und den Befehl geben: „Angriff“.

So, damit beenden wir unseren kleinen Ausflug in das Militär, obwohl die Arbeit letztendlich in jeder gut organisierten Organisation so läuft – auch bei Zivilisten.

Mit anderen Worten – Der Kaliningrader Gouverneur Anton Alichanow ist nun rund zwei Jahre in Kaliningrad am Ruder. Wesentliche ablenkende Dinge von der eigentlichen Hauptaufgabe – nämlich der Entwicklung des Kaliningrader Gebietes, gibt es nicht mehr und somit kann er sich dieser Aufgabe widmen.

Das Gebiet kann sich nur entwickeln, wenn es wirtschaftlich auf gesunden Füßen steht. Und sprudelt das Geld aus der Wirtschaft, sprudeln die Steuereinnahmen und es sprudeln die Gelder, für Soziales. Somit erklärt sich die große herausragende Säule im Kaliningrader Haushalt 2019.

Wir wissen auch, dass Kaliningrad sehr viele Probleme zu lösen hat und die Finanzmittel natürlich nicht für alle und alles ausreichen. Deshalb gehört es zur Kunst eines guten Leiters, die Finanzmittel gerecht aufzuteilen und schmerzhafte Momente möglichst zu verringern.

Und ein guter Leiter erkennt im Verlaufe der Angriffsoperation, die sich bei den Militärs in „Nächste Aufgabe“, „Folgende Aufgabe“, „Tagesaufgabe“ unterteilt, Schwachstellen.  und versteht es, Mittel und Kräfte umzugruppieren. Wichtig ist, dass die Tagesaufgabe … also das Jahresziel erreicht wird.

Mit anderen, abschließenden Worten: Jetzt beginnt die reale Phase der Entwicklung des Kaliningrader Gebietes, es gibt nichts mehr, was die hiesigen Verantwortlichen von dieser Aufgabe ablenkt.

Reklame

Gebietsregierung, Gouverneur

   Kommentare ( 0 )

Um einen Kommentar zu schreiben müssen Sie sich registrieren oder autorisieren
Melden Sie sich an