Region Kaliningrad

Das tagaktuelle Informationsportal von "Kaliningrad-Domizil" ist eine unabhängige Informationsquelle. Wir positionieren uns nicht als journalistische Einrichtung. Unser Portal ist BLOG. Es wird in ehrenamtlicher Arbeit gestaltet und finanziert sich ausschließlich aus Privatquellen. Ziel dieser Öffentlichkeitsarbeit ist es, reale und sachlich korrekte Informationen über Kaliningrad und das Kaliningrader Gebiet in deutscher Sprache zu vermitteln. Helfen Sie uns mit Ihren Kommentaren und Anregungen diese Seite interessant zu gestalten.

Verantwortlich für den Inhalt der Informationen und die graphische Gestaltung ist Uwe Niemeier.

 

Aufruf an alle deutschen Staatsbürger im Kaliningrader Gebiet

Die gegenwärtige Situation im Kaliningrader Gebiet gibt niemanden mehr die Möglichkeit, dass Gebiet zu verlassen – weder Richtung russisches Mutterland, noch Richtung Westeuropa. Aber anscheinend gibt es Deutsche, die es bisher nicht geschafft haben, nach Deutschland auszureisen, die dies aber gerne möchten.

Weiter

Kaliningrader regionale Kurzinformationen - Woche 2020-14

Das Leben in Kaliningrad ist vielfältig und interessant. Aber nicht jede Information reicht für einen vollumfänglichen Artikel aus oder ist so wichtig, um darüber ausführlich zu berichten. Wir fassen sonstige Ereignisse zu Kurzinformationen zusammen und veröffentlichen diese am Wochenende für die jeweils abgelaufene Woche.

Weiter

Kaliningrader Index der Selbstisolierung – eine Parodie

Seit 31. März gilt in Russland das Regime der freiwilligen Selbstisolierung. Ein russisches Internetportal analysiert diese Freiwilligkeit im Stundenrhythmus. Auf einer Scala von 1-5 belegt Moskau 3,4 und Kaliningrad … Die Scala zeigt, dass 20 Prozent der Kaliningrader bereit sind, sich zu infizieren.

Weiter

Deutsche Firma Stieblich auf Kaliningrader Messe präsent

Die deutsche Firma „Stieblich – Industriebau – Projektierungsbüro“ ist seit langer Zeit in Kaliningrad mit einem eigenen Unternehmen ansässig. Die internationale Baumesse „Fassade 2020“, welche vom 12. bis 14. März 2020 stattfand, war Anlass für die deutsche Firma, ihren Leistungsumfang in Kaliningrad zu präsentieren.

Weiter

Stadtspaziergang Kaliningrad im Jahre 2020 – uliza Bramsa

2019 haben rund 1,7 Mio. Touristen das Kaliningrader Gebiet besucht – Tendenz steigend. Ein geringer Teil davon, weniger als zwei Prozent, waren deutsche Touristen. Das elektronische Visum wird 2020 helfen, diese Zahl zu steigern. Ich möchte mit meinen Spaziergängen durch die Stadt, in der ich seit 1995 wohne, ein wenig Lust auf einen touristischen Besuch machen. Begleiten Sie mich durch die unbekannten Straßen Kaliningrads.

Weiter
Reklame

Kaliningrader Gouverneur zur Lage im Kaliningrader Gebiet

Am heutigen Samstag wandte sich der Kaliningrader Gouverneur Anton Alichanow an die Bewohner des Kaliningrader Gebietes mit einer Einschätzung der Lage und der Aufforderung, die Lage ernst zu nehmen.

Weiter

Kaliningrader regionale Kurzinformationen - Woche 2020-13

Das Leben in Kaliningrad ist vielfältig und interessant. Aber nicht jede Information reicht für einen vollumfänglichen Artikel aus oder ist so wichtig, um darüber ausführlich zu berichten. Wir fassen sonstige Ereignisse zu Kurzinformationen zusammen und veröffentlichen diese am Wochenende für die jeweils abgelaufene Woche.

Weiter

Zur Corona-Virus-Situation im Kaliningrader Gebiet – Stand 23. März 2020

„Kaliningrad-Domizil“ fast wesentliche Informationen der russischen föderalen und regionalen Medien zur Corona-Lage im Kaliningrader Gebiet und in den anderen russischen Regionen, zur allgemeinen Information für deutsche Bürger, die sich im Kaliningrader Gebiet aufhalten, zusammen.

Weiter

Zur Corona-Virus-Situation im Kaliningrader Gebiet – Stand 22. März 2020

„Kaliningrad-Domizil“ fast wesentliche Informationen der russischen föderalen und regionalen Medien zur Corona-Lage im Kaliningrader Gebiet und in den anderen russischen Regionen, zur allgemeinen Information für deutsche Bürger, die sich im Kaliningrader Gebiet aufhalten, zusammen.

Weiter

Stadtspaziergang Kaliningrad im Jahre 2020 – uliza Doroschnaja

2019 haben rund 1,7 Mio. Touristen das Kaliningrader Gebiet besucht – Tendenz steigend. Ein geringer Teil davon, weniger als zwei Prozent, waren deutsche Touristen. Das elektronische Visum wird 2020 helfen, diese Zahl zu steigern. Ich möchte mit meinen Spaziergängen durch die Stadt, in der ich seit 1995 wohne, ein wenig Lust auf einen touristischen Besuch machen. Begleiten Sie mich durch die unbekannten Straßen Kaliningrads.

Weiter