Kaliningrad-Domizil

Informationsagentur
+7 (4012) 32-65-32

Tagaktuelles Informationsportal

Das tagaktuelle Informationsportal von "Kaliningrad-Domizil" ist eine unabhängige Informationsquelle. Wir positionieren uns nicht als journalistische Einrichtung. Unser Portal ist BLOG. Es wird in ehrenamtlicher Arbeit gestaltet und finanziert sich ausschließlich aus Privatquellen. Verantwortlich für den Inhalt der Informationen und die graphische Gestaltung ist Uwe Niemeier. 

Ziel dieser Öffentlichkeitsarbeit ist es, reale und sachlich korrekte Informationen über Kaliningrad, das Kaliningrader Gebiet und das föderale Russland in deutscher Sprache zu vermitteln. Helfen Sie uns mit Ihren Kommentaren und Anregungen diese Seite für eine täglich wachsende Lesergemeinde interessant zu gestalten. Gerne können Sie auch selber mitarbeiten und uns Ihre Anregungen zu Artikeln senden.

In dieser Übersichtsliste finden Sie die neuesten Informationen aus allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens. Wechseln Sie in die nachfolgenden Menüpunkte, wenn Sie sich für einzelne Themenbereiche interessieren.


Aktuelles aus dem russischen Bankensektor

26 Apr 2018

Der russische Bankensektor ist seit Mitte 2013 durch eine außerordentliche Dynamik gekennzeichnet. Durch die Leiterin der russischen Zentralbank wurde die Disziplinierung des Bankensektors eingeleitet. Monatlich verlieren im Rahmen dieses Prozesses viele Banken ihre Lizenz. Bei einem privaten oder wirtschaftlichen Engagement in Russland sollte man diesem Prozess besondere Aufmerksamkeit widmen.

Weiter
Die ungläubigen Amerikaner

25 Apr 2018

Vor einigen Tagen haben die Amerikaner, gemeinsam mit den Briten und Franzosen über 100 Flügelraketen nach Syrien entsandt. Ein Großteil soll das Endziel nicht erreicht haben – sagen die Syrer.

Weiter
Egal welches Wetter - Geheiratet wird immer

25 Apr 2018

Das Fischdorf und die Kantinsel sind immer beliebte Hintergrundmotive für Hochzeitsfotografen. So auch in diesem Fall, wo wir zufällig Profiteur von Hochzeitsfotos wurden.

Weiter
Mein Gott, wie die Zeit vergeht

25 Apr 2018

Im November 2017 wurde der Beschluss gefasst, dass sich „Kaliningrad-Domizil“ dem modernen Trend der Zeit stellt. Es wurde ein Youtube-Kanal eingerichtet und in einem Crashkurs wurden die einfachsten Dinge gelernt, die man für die Videoproduktion benötigt.

Weiter
Zentralmarkt-Unternehmer zeigen sich unzufrieden

25 Apr 2018

Jeden Montag hat der Kaliningrader Zentralmarkt geschlossen – irgendwann muss sich jeder mal erholen. In dieser Woche wird der Zentralmarkt auch am Donnerstag geschlossen – aber nicht zur Erholung, sondern um zu protestieren.

Weiter
Reklame
Wollen Sie mit mir ein kostenloses Klavierkonzert besuchen?

25 Apr 2018

Kaliningrad-Domizil lädt Sie zu einem kostenlosen Klavierkonzert ein. Bei der Gelegenheit zeigen wir Ihnen das Café "Werf im Kaliningrader Fischdorf.

Weiter
Schwatzhafter syrischer Botschafter

25 Apr 2018

Manche Offiziellen haben einen unheimlichen und manchmal beängstigenden Mitteilungsdrang. Zu diesem Personenkreis gehört wohl auch der syrische Botschafter in Russland.

Weiter
Kaliningrad in symbolischer oder gefährlicher NATO-Umarmung?

25 Apr 2018

Das Informationsportal „NewsBalt“ führte ein Gespräch mit dem Chefredakteur des Journals „Arsenal des Vaterlandes“ Viktor Murachowski zur militärpolitischen Situation, rings um Kaliningrad. „Kaliningrad-Domizil“ fast die wesentlichsten Aussagen aus dem Gespräch mit Oberst d. R. Murachowski zusammen.

Weiter
Wie das Gescherr, so der Herr

25 Apr 2018

Eigentlich geht der Spruch ja umgekehrt. Aber in diesem Fall wäre er dann nicht zutreffend, denn es scheint, als ob der „Herr“ sich das Benehmen des Gescherr´s angewöhnt hat und dafür ist er nun bestraft worden. Es geht um den Rechtsanwalt der Pussy Riot´s und Nadeschda Sawschenko.

Weiter
Kaliningrad bereitet Enteignung von historischen Objekten vor

24 Apr 2018

Das regionale Internetportal „rugrad.eu“ informiert, dass durch Kaliningrader Behörden eine Aktion zur Enteignung von historischen Gebäuden vorbereitet wird. Dies betrifft Gebäude, die von ihren Besitzern vernachlässigt worden sind und die nicht bereit sind, in deren Erhalt zu investieren.

Weiter