Kaliningrad-Domizil

Informationsagentur
+7 (4012) 32-65-32

Tagaktuelles Informationsportal

Das tagaktuelle Informationsportal von "Kaliningrad-Domizil" ist eine unabhängige Informationsquelle. Wir positionieren uns nicht als journalistische Einrichtung. Unser Portal ist BLOG. Es wird in ehrenamtlicher Arbeit gestaltet und finanziert sich ausschließlich aus Privatquellen. Verantwortlich für den Inhalt der Informationen und die graphische Gestaltung ist Uwe Niemeier. 

Ziel dieser Öffentlichkeitsarbeit ist es, reale und sachlich korrekte Informationen über Kaliningrad, das Kaliningrader Gebiet und das föderale Russland in deutscher Sprache zu vermitteln. Helfen Sie uns mit Ihren Kommentaren und Anregungen diese Seite für eine täglich wachsende Lesergemeinde interessant zu gestalten. Gerne können Sie auch selber mitarbeiten und uns Ihre Anregungen zu Artikeln senden.

In dieser Übersichtsliste finden Sie die neuesten Informationen aus allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens. Wechseln Sie in die nachfolgenden Menüpunkte, wenn Sie sich für einzelne Themenbereiche interessieren.


Putin: Kant soll Symbol des Kaliningrader Gebietes werden

06 Dez 2018

Im April 2013 meinte der russische Präsident Putin, dass der Philosoph Immanuel Kant Symbol des Kaliningrader Gebietes werden soll. Ich kann mich noch an weitere Äußerungen von Wladimir Wladimirowitsch erinnern, wo er anregte, sämtliche Schriften des Weltphilosophen neu in die moderne russische Sprache zu übersetzen – was Kant gesagt und geschrieben hat, sollte also allen in der heutigen Zeit verständlich werden.

Weiter
EU-Botschafter lobt Kaliningrad

06 Dez 2018

Der Botschafter der Europäischen Union in Russland Markus Ederer hofft auf eine Festigung der Zusammenarbeit mit der Kaliningrader Region. Dies erklärte er während eines Treffens mit dem Gouverneur Anton Alichanow am heutigen Donnerstag.

Weiter
Alichanow bereitet Wirtschaftsoffensive vor

06 Dez 2018

Wie die Kaliningrader Medien am heutigen Donnerstag informieren, hat sich der Kaliningrader Gouverneur an den zuständigen russischen Vizepremier Dmitri Kosak mit der Bitte gewandt, Einfluss zu nehmen, dass im Kaliningrader Gebiet ein Werk gebaut wird, welches als Zulieferer für Fahrzeugproduzenten dienen soll, die bereits im Kaliningrader Gebiet, im Rahmen des Holding „Avtotor“ PKW und Klein-LKW produzieren.

Weiter
Kaum geboren, schon Autobesitzer

06 Dez 2018

Tja, so ist das manchmal in Kaliningrad. Kaum ist man geboren, schon ist man Autobesitzer. Dazu hat das Auto gar nichts gekostet.

Weiter
US-Admiral droht offen mit der Blockade Kaliningrads

05 Dez 2018

Die NATO verfüge über alle Möglichkeiten, um Russland in Kaliningrad und auf der Krim zu unterwerfen. Dies erklärte laut und deutlich der Kommandierende Vizeadmiral der Zweiten US-Flotte der USA Andrew Lewis in einem Interview mit der britischen Zeitung „Business Insider“.

Weiter
Reklame
Russische Söldner-Veteranen machen sich Sorgen

05 Dez 2018

Eine entsetzliche Überschrift, denn Russland und Söldner passt so überhaupt nicht zusammen – weder historisch, noch in der gegenwärtigen Gesellschaft, denn die aktuelle Gesetzgebung verbietet Söldnertum und stellt es unter Strafe. Trotzdem gibt es russische Söldner und diese machen sich Sorgen, um die Sicherheit in Russland.

Weiter
Elisabeth, Immanuel und ein Vizeadmiral - Die Würfel sind gefallen

04 Dez 2018

Die Ausschreibung zur Suche eines Marketingnamens für 45 russische internationale Airports ist abgeschlossen. Am späten Dienstagnachmittag wurden die Ergebnisse veröffentlicht. Wie nicht anders zu erwarten, wird der Kaliningrader Airport zukünftig den Namen der russischen Zarin Elisabeth Petrowna tragen, zusätzlich zur Bezeichnung Chrabrowo.

Weiter
Haushaltsjahr 2019 – Gouverneur Alichanow bereitet die Kaliningrader Front vor

04 Dez 2018

Als Militär wurde mir während meiner zwei Studien eine Systematisierung der Schritte regelrecht eingebläut, die man zu gehen hat in Vorbereitung eines Angriffs. Schaue ich auf den Kaliningrader Gouverneur Alichanow, kommt mir dieser Arbeitsalgorithmus in den Sinn.

Weiter
Chrabrower Schallmauer durchbrochen

04 Dez 2018

Erstmals in der Geschichte des Kaliningrader Airports Chrabrowo, wurde die „magische“ Zahl von zwei Millionen Passagieren erreicht. Vor wenigen Tagen freute sich ein Passagier, der aus Kaliningrad nach St. Petersburg fliegen wollte über ungewöhnliche Aufmerksamkeit.

Weiter
Ich brauche kein Denkmal. Ich brauche Lösungen zu Problemen

04 Dez 2018

Am Montag stellte sich der Kaliningrader Gouverneur Anton Alichanow im Rahmen des Formats „Direkter Draht“ den Fragen von Journalisten und der Bevölkerung. Angesprochen auf einen möglichen Weggang aus Kaliningrad irgendwann in der Zukunft und was er gerne in Kaliningrad zurücklassen würde, um an sich zu erinnern, antwortete der Gouverneur:

Weiter