Kaliningrad-Domizil

Informationsagentur
+7 (4012) 32-65-32

Tagaktuelles Informationsportal

Das tagaktuelle Informationsportal von "Kaliningrad-Domizil" ist eine unabhängige Informationsquelle. Wir positionieren uns nicht als journalistische Einrichtung. Unser Portal ist BLOG. Es wird in ehrenamtlicher Arbeit gestaltet und finanziert sich ausschließlich aus Privatquellen. Verantwortlich für den Inhalt der Informationen und die graphische Gestaltung ist Uwe Niemeier. 

Ziel dieser Öffentlichkeitsarbeit ist es, reale und sachlich korrekte Informationen über Kaliningrad, das Kaliningrader Gebiet und das föderale Russland in deutscher Sprache zu vermitteln. Helfen Sie uns mit Ihren Kommentaren und Anregungen diese Seite für eine täglich wachsende Lesergemeinde interessant zu gestalten. Gerne können Sie auch selber mitarbeiten und uns Ihre Anregungen zu Artikeln senden.

In dieser Übersichtsliste finden Sie die neuesten Informationen aus allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens. Wechseln Sie in die nachfolgenden Menüpunkte, wenn Sie sich für einzelne Themenbereiche interessieren.


Weitere Milliarden aus Moskau für Kaliningrad

25 Jun 2013

In Moskau wurde das Investitionsprogramm für „JantarEnergo“, dem Energieerzeuger für das Kaliningrader Gebiet bestätigt. Alleine die Summen und die Aktivitäten Moskaus zeugen davon, dass Kaliningrad zu einer erstrangig interessanten Region für Moskau wurde.

Weiter
Weniger Bargeldverkehr in Russland

25 Jun 2013

Rechnungsbezahlungen per Bargeldzahlung soll in Russland auf eine Summe von bis zu 300.000 Rubel (7.500 Euro) eingeschränkt werden.

Weiter
Ping-Pong: Zwei Spieler, ein Ball – wer siegt?

24 Jun 2013

MEINE MEINUNG, … mit deutschem akzent, kommentiert Kaliningrader wirtschaftliche, politische, kulturelle und gesellschaftliche Ereignisse aus dem Blickwinkel eines Deutschen. Die Rubrik ist der Versuch, mit etwas BLOGGER-Hintergrundwissen dem deutschen Leser die manchmal nicht einfachen Verknüpfungen in der russischen Realität etwas verständlicher zu machen.

Weiter
Stalin: „Kader entscheiden alles“

24 Jun 2013

Mit einem Zitat des bekannten kommunistischen Klassikers, des Genossen Stalin, macht man sich vielleicht nicht bei jedem beliebt. Bei einigen wird man vielleicht in eine neue Schublade getan. Kaliningrad-Domizil geht es aber weder um Beliebtheit noch um Schubladen, sondern nur um Fakten. Und wenn es zu Fakten schon vorformulierte Zitate gibt, so nutzen wir diese.

Weiter
Russland hebt den Bankeinlagen-Sicherungsfond an

24 Jun 2013

Das bisherige Sicherungssystem für Privatanleger sah eine Versicherung der Bankeinlagen bis zu 700.000 Rubel vor. Jetzt ist die Anhebung der Summe beschlossen. Darüber berichtet die offizielle Internetseite der Russischen Regierung.

Weiter
Reklame
Orientieren am Negativen ist unmodern

24 Jun 2013

Nach Meinung von russischen Politikern ist die Situation an der Kaliningrader Grenze „normal“. An anderen Grenzen ist die Situation wesentlich schlimmer.

Weiter
Sonntagsspaziergang durch das Kaliningrader Gebiet

23 Jun 2013

Wir setzen am heutigen Sonntag unsere Serie fort und laden Sie zu einen virtuellen Spaziergang über die Kurische Nehrung ein.Genießen Sie exclusive Motive von Carl-Christoph Hilgenfeldt.

Weiter
Kaliningrader Wochenblatt 2013-25

23 Jun 2013

Kaliningrader Wochenblatt erscheint wöchentlich jeden Sonntag. Aktuelle und interessante Meldungen aus der vergangenen Woche in wenigen Sätzen informativ zusammengefaßt.

Weiter
Hier spricht Moskau: Unternehmen Babarossa

22 Jun 2013

Der 22. Juni 1941 ist das traurigste Datum in der Geschichte der Sowjetunion und Deutschlands. Hitler ignorierte den klugen Ratschlag von Otto von Bismarck: "Führt niemals Krieg an zwei Fronten. Und führt niemals Krieg gegen Russland."

Weiter
Из первых рук: сельское хозайство и животноводство в Калининградской Области

22 Jun 2013

Екатерина Кудрявцева рассказывает о сельско-хозяйственном предприятии в Неманском районе, успехах и трудностях в его работе, различиях менталитетов иностранных инвесторов и местных руководителей. Терпение и выносливость – вот рецепт успеха Александра Вагнера, директора предприятия.

Weiter