Kaliningrad-Domizil

Informationsagentur
+7 (4012) 32-65-32

Tagaktuelles Informationsportal

Das tagaktuelle Informationsportal von "Kaliningrad-Domizil" ist eine unabhängige Informationsquelle. Wir positionieren uns nicht als journalistische Einrichtung. Unser Portal ist BLOG. Es wird in ehrenamtlicher Arbeit gestaltet und finanziert sich ausschließlich aus Privatquellen. Verantwortlich für den Inhalt der Informationen und die graphische Gestaltung ist Uwe Niemeier. 

Ziel dieser Öffentlichkeitsarbeit ist es, reale und sachlich korrekte Informationen über Kaliningrad, das Kaliningrader Gebiet und das föderale Russland in deutscher Sprache zu vermitteln. Helfen Sie uns mit Ihren Kommentaren und Anregungen diese Seite für eine täglich wachsende Lesergemeinde interessant zu gestalten. Gerne können Sie auch selber mitarbeiten und uns Ihre Anregungen zu Artikeln senden.

In dieser Übersichtsliste finden Sie die neuesten Informationen aus allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens. Wechseln Sie in die nachfolgenden Menüpunkte, wenn Sie sich für einzelne Themenbereiche interessieren.


Ich bin schuld, aber andere sind noch schuldiger

28 Mär 2014

Die Betreiberin des „Döner-Kiosk“ am Leninski-Prospekt erschien vor Gericht zur ersten Anhörung. Sie erkannte sich im vollen Umfang schuldig, jedoch noch schuldiger ist die gewissenlose Servicekraft im Kiosk.

Weiter
Polnisches Generalkonsulat dementiert alle Gerüchte

28 Mär 2014

Das polnische Generalkonsulat widerspricht allen Gerüchten über eine bevorstehende Schließung der Grenze oder der Einstellung des Regimes zum kleinen visafreien Grenzverkehr.

Weiter
Airport Chrabrowo wieder ohne Beschränkungen für Handgepäck

28 Mär 2014

Mit sofortiger Wirkung hat der Airport Chrabrowo in Kaliningrad die zeitweilig geltenden Einschränkungen für den Transport von Flüssigkeiten aufgehoben. Gleiches gilt auch für den Airport in St. Petersburg und Scheremetjewo.

Weiter
Alternative für Visa und MasterCard noch in diesem Jahr

28 Mär 2014

Die amerikanischen Zahlsysteme „Visa“ und „MasterCard“ haben Sanktionen gegen ausgewählte russische Banken verhängt. Russland will nun ein bereits seit einigen Jahren in den Schubladen liegendes eigenes Bezahlsystem aktivieren, um sich weniger anfällig gegen Sanktionen der USA zu machen.

Weiter
Neuer polnischer Generalkonsul in Kaliningrad

27 Mär 2014

Marschin Nosal ist neuer polnischer Generalkonsul in Kaliningrad. Darüber informiert das polnische Generalkonsulat auf seiner Internetseite.

Weiter
Reklame
Kioskbesitzerin bekennt Schuld an der Massenvergiftung

27 Mär 2014

Die Kioskbesitzerin bekennt sich vollständig zu ihrer Schuld an den Massenvergiftungen in Kaliningrad vom vergangenen Freitag.

Weiter
Neue Militärmanöver in Kaliningrad

27 Mär 2014

In Kaliningrad haben Übungen der Raketentruppen begonnen. Diese Art Übungen finden, nach Information des Pressesprechers der Ostseeflotte, zweimal jährlich statt.

Weiter
Zentralbank rief weitere vier Bankenlizenzen zurück

27 Mär 2014

Die russische Zentralbank setzt weiterhin die Disziplinierung des russischen Bankensektors konsequent fort. Am 26. März verloren weitere vier russische Banken ihre Handlungslizenz.

Weiter
Europäische Union verhängt Sanktionen gegen alle Krim-Bewohner

27 Mär 2014

Die Europäische Union verhängt Visa-Sanktionen gegen alle Krim-Bewohner. Da die Europäische Union davon ausgeht, dass die Krim zur Ukraine gehört, können deren Bewohner auch nur in der Ukraine einen Visaantrag stellen.

Weiter
Großrazzia der Polizei gegen „Fress-Kioske“ in Kaliningrad

26 Mär 2014

Am gestrigen Dienstag fand eine Großrazzia der Polizei gegen „Fress-Kioske“ in der Stadt Kaliningrad statt. Anlass war die Massenvergiftung von Kaliningradern am Freitag vergangener Woche nach dem Genuss eines Döners aus einem Kiosk am Leninski-Prospekt.

Weiter