Kaliningrad-Domizil

Informationsagentur
+7 (4012) 32-65-32

Tagaktuelles Informationsportal

Das tagaktuelle Informationsportal von "Kaliningrad-Domizil" ist eine unabhängige Informationsquelle. Wir positionieren uns nicht als journalistische Einrichtung. Unser Portal ist BLOG. Es wird in ehrenamtlicher Arbeit gestaltet und finanziert sich ausschließlich aus Privatquellen. Verantwortlich für den Inhalt der Informationen und die graphische Gestaltung ist Uwe Niemeier. 

Ziel dieser Öffentlichkeitsarbeit ist es, reale und sachlich korrekte Informationen über Kaliningrad, das Kaliningrader Gebiet und das föderale Russland in deutscher Sprache zu vermitteln. Helfen Sie uns mit Ihren Kommentaren und Anregungen diese Seite für eine täglich wachsende Lesergemeinde interessant zu gestalten. Gerne können Sie auch selber mitarbeiten und uns Ihre Anregungen zu Artikeln senden.

In dieser Übersichtsliste finden Sie die neuesten Informationen aus allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens. Wechseln Sie in die nachfolgenden Menüpunkte, wenn Sie sich für einzelne Themenbereiche interessieren.


Kaliningrader Zollchef selbstkritisch und großzügig

21 Okt 2013

Es kommt vor, dass unsere Mitarbeiter gegen Geld die Augen verschließen – so seine Aussage vor Journalisten in der vergangenen Woche.

Weiter
Ja, ja – die Bayern … Start zum Baltischen Detroit in Kaliningrad

21 Okt 2013

MEINE MEINUNG, … mit deutschem akzent, kommentiert Kaliningrader wirtschaftliche, politische, kulturelle und gesellschaftliche Ereignisse aus dem Blickwinkel eines Deutschen. Die Rubrik ist der Versuch, mit etwas BLOGGER-Hintergrundwissen dem deutschen Leser die manchmal nicht einfachen Verknüpfungen in der russischen Realität etwas verständlicher zu machen.

Weiter
Streit um Finanzierung für Stadion-Neubauten zur Fußball-WM 2018 in Russland

21 Okt 2013

Das FIFA Exekutivkomitee in Zürich hat am 02.12.2010 beschlossen, dass die Fußballweltmeisterschaft 2018 in Russland ausgetragen wird. Außerdem findet der FIFA-Konföderationen-Pokal 2017 in Russland statt. Vor zwei Monaten haben in Russland die Bauarbeiten an sieben neuen WM-Stadien begonnen. Jetzt bricht ein Streit über Einsparungspläne des Ministeriums für Wirtschaftsentwicklung vom Stapel.

Weiter
Kaliningrader Wochenblatt 2013-42

20 Okt 2013

Das Kaliningrader Wochenblatt erscheint wöchentlich jeden Sonntag. Aktuelle und interessante Meldungen aus der vergangenen Woche in wenigen Sätzen informativ zusammengefasst.

Weiter
Kaliningrader Bernsteinmuseum - Einzigartiges präsentiert von russland.TV

20 Okt 2013

Im Dohnaturm aus deutscher Zeit ist das Kaliningrader Bernsteinmuseum untergebracht. Russland.TV präsentiert Impressionen und Informationen aus dieser Sammlung rund um die goldenen Tränen der Götter.

Weiter
Reklame
Sonntagsspaziergang über den Kartoffelmarkt in Polessk

20 Okt 2013

Am 12. Oktober 2013 fand nun schon zum dritten Mal der „Tag der Kartoffel“ in Polessk statt. Unser heutiger Sonntagsspaziergang will Sie nachträglich dorthin „verführen“ – vielleicht bekommen Sie Appetit auf Kartoffeln, vielleicht aber auch auf einen Besuch in Polessk.

Weiter
Kommentar zum Artikel: Einschränkungen im Immobilienrecht für Ausländer

19 Okt 2013

Unser Artikel vom 17. Oktober zu geplanten Veränderungen im Immobilienrecht für Ausländer, hat ein ungewöhnliches Interesse hervorgerufen. Wir möchten hier ein wenig nachkommentieren.

Weiter
In Russland wird nicht mehr Alkohol als in West-Europa getrunken

19 Okt 2013

Falsche Klischees gelten nicht mehr - der Alkohol-Konsum ist in Russland in den letzten Jahren entscheidend zurückgegangen. Im Jahr 2010 wurden in Russland noch 18 Liter Alkohol pro Kopf konsumiert, jetzt sind es nach dem Chef-Drogenbeauftragten in Russland, Jewgeni Brjun, nur noch 13,5 Liter. Dieses sagte Brjun am Donnerstag auf einer Pressekonferenz bei RIA Novosti.

Weiter
Neue Trolleybusse für Kaliningrad

19 Okt 2013

Kaliningrad setzt konsequent die Erneuerung seines Technikparks im öffentlichen Personennahverkehr um. Bis 2015 wird es keine alte Technik mehr geben.

Weiter
Ein Schritt hin zum visafreien Verkehr zwischen Russland und EU?

18 Okt 2013

Brüssel – Russland und die EU „haben die vereinbarten gemeinsamen Schritte, die einen visafreien Verkehr möglich machen sollen, praktisch abgeschlossen und können dies auf dem bevorstehenden Gipfel im Winter bekannt geben“, sagte der Ständige Vertreter der Russischen Föderation bei der EU Wladimir Tschischow in einem Interview mit der Russischen Nachrichtenagentur Itar-Tass.

Weiter