Kaliningrad-Domizil

Informationsagentur
+7 (4012) 32-65-32

Umfrage

Umfrage 16. Juni 2019
  • Wie viele Grenzübergänge hat das Kaliningrader Gebiet?

Zweite Umfrage 1. Juni 2019
  • Nahverkehr-Haltestelleninformationen in Kaliningrad in englischer Sprache?

Alle Umfragen

Tagaktuelles Informationsportal

Das tagaktuelle Informationsportal von "Kaliningrad-Domizil" ist eine unabhängige Informationsquelle. Wir positionieren uns nicht als journalistische Einrichtung. Unser Portal ist BLOG. Es wird in ehrenamtlicher Arbeit gestaltet und finanziert sich ausschließlich aus Privatquellen. Verantwortlich für den Inhalt der Informationen und die graphische Gestaltung ist Uwe Niemeier. 

Ziel dieser Öffentlichkeitsarbeit ist es, reale und sachlich korrekte Informationen über Kaliningrad, das Kaliningrader Gebiet und das föderale Russland in deutscher Sprache zu vermitteln. Helfen Sie uns mit Ihren Kommentaren und Anregungen diese Seite für eine täglich wachsende Lesergemeinde interessant zu gestalten. Gerne können Sie auch selber mitarbeiten und uns Ihre Anregungen zu Artikeln senden.

In dieser Übersichtsliste finden Sie die neuesten Informationen aus allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens. Wechseln Sie in die nachfolgenden Menüpunkte, wenn Sie sich für einzelne Themenbereiche interessieren.


Gebietsregierung fördert Übersiedler

20 Mär 2013

              Die Kaliningrader Regierung plant im Rahmen des überarbeiteten Gesetzes zur Förderung der Übersiedler die zurzeit im Ausland leben und die nach Kaliningrad übersiedeln wollen bis 2017 89,4 Mio. Rubel (2,3 Mio. Euro) auszugeben. Foto: Russischer Reisepass in festen Händen Ein Teil des Geldes wird investiert in die elektronische Ausstattung d...

Weiter
Eine gewöhnungsbedürftige Reklame

19 Mär 2013

Eine etwas ungewöhnliche PR-Anzeige fand unsere Informationsagentur im Internetportal www.rugrad.eu. Die Firma „Megaphon“, ein Mobilfunkanbieter in Russland gewann eine Ausschreibung zu Nachrichtendienstleistungen, inclusive Internetdienstleistungen für die Verwaltung des FSB (Föderaler Sicherheitsdienst der Russischen Föderation) im Kaliningrader Gebiet für das Jahr 2013. Allerdings ist dies kein neu...

Weiter
Schluss mit der Beamtenschluderei ...

18 Mär 2013

… so könnte man frei die Worte des Kaliningrader Bürgermeisters A. Jaroshuk übersetzen.             Anlass für diese Äußerung war die ewige Baustelle der Gagarin-Straße – eine nicht ganz unwichtige, nicht ganz kleine, ziemlich zentral gelegene Straße, die direkt am Königstor vorbeiführt.   Seit Monaten wird ü...

Weiter
Eine merkwürdige Stille

18 Mär 2013

Nach den massenhaften Politinformationen Ende des vergangenen Jahres und Anfang dieses Jahres ist die Stille, diese merkwürdige Stille der letzten Wochen fast beunruhigend. Ist es die Stille im „Raum der Stille“ auf den Flughäfen und Bahnhöfen oder ist es die Stille vor dem Sturm? Umso erfreuter ist jeder Blogger, wenn er endlich wieder Informationen vorfindet, die zum Nachdenken anregen. So berichteten heute z...

Weiter
Reisefreiheit - Visafreiheit für Kaliningrad

17 Mär 2013

Das Thema Reise- und Visafreiheit ist für das, vom Mutterland Russland isolierte Gebiet Kaliningrad besonders aktuell. Fast eine Million Kaliningrader können das Gebiet, so groß wie Schleswig-Holstein, nicht verlassen, wenn sie nicht ein Visum oder ein Transitvisum vorweisen können. Wer genügend Geld hat kann die Reise mit dem Flugzeug nach Moskau antreten. Hier ein kleiner Videofilm, der versucht, in humorvoller A...

Weiter
Reklame
Kaliningrader Wochenblatt 2013-11

17 Mär 2013

                        Keine zweisprachigen Straßenschilder Information vom 11.03.2013   Zur Fußball-Weltmeisterschaft 2018 wird nur ein Teil der Straßenschilder in englischer Sprache doubliert. Dies wird zentrale Straßen mit hoher Frequenz betreffen. Aber auch die Ausschilderung in russischer Sprache ist z...

Weiter
Visafreier kleiner Grenzverkehr mit Litauen

16 Mär 2013

              Das russische Außenministerium hat den Wunsch geäußert, auch mit Litauen eine Vereinbarung über den kleinen visafreien Grenzverkehr, analog der Vereinbarung mit Polen, abzuschließen. Russland wartet nun auf ein entsprechendes Signal aus Litauen. Die Position Litauens zu dieser Frage hat sich in der letzten Zeit mehrmals geändert. Zum je...

Weiter
Neue Regeln für ausländische Banken

16 Mär 2013

              Ausländische Banken dürfen Ihre Tätigkeit in Russland nur mit Hilfe von Tochterbanken und Vertretungen ausüben – so die Festlegungen eines neuen Gesetzes, das die Tätigkeit ausländischer Banken in der Russischen Föderation regelt. Das Gesetz verbietet ausländischen Banken Filialen in Russland zu eröffnen und über...

Weiter
Offizielles und Inoffizielles

15 Mär 2013

Die für die Vorbereitung der Fußball-Weltmeisterschaft2018 von den Regionen geforderten 540 Mrd. Rubel (13,5 Mrd. Euro) sind maßlos übertrieben – so Igor Shuwalow, Erster Vizepremier der Regierung der RF. Auf einer Sitzung zu Fragen der Vorbereitung der Weltmeisterschaft wurde der Beschluss gefasst, die durch die Regionen beantragten Summen radikal zu kürzen. Genehmigt werden nur die Gelder für den Bau der...

Weiter
... da lacht das Pferd

15 Mär 2013

              Im Airport Kaliningrad wurde ein weißrussischer Bürger festgenommen, der ein Pferd gestohlen hatte und dies in die vertrauensvollen Hände eines Schlachters übergeben wollte. Foto: www.flachware.de Das Foto zeigt das sich freuende Pferd. Weiterhin freuen sich die weißrussischen Polizisten, die diesen Staatsbürger schon seit länge...

Weiter