Archiv Kultur & Sport

Auferstanden aus Ruinen und der Vergangenheit zugewandt

Erinnern Sie sich noch an unseren Beitrag aus dem Mai 2018 über den Park im Park in Kaliningrad? Im Kaliningrader Südpark haben Künstler einen weiteren Park geschaffen und stellen hier schöne, bekannte, historische russische Gebäude aus. Die Ausstellung wird ständig ergänzt.

Weiter

Geheimes Königsberger Buchlager gefunden

Königsberg 1933. Paradeplatz. In der größten Buchhandlung Europas beginnt emsiges, geheimes Treiben. Wilhelm Kirchner, der Inhaber der Familienbuchhandlung, versteckt vor den Nazis und der bevorstehenden Bücherverbrennung, viele wertvolle Druckwerke. Das Geheimnis um das Versteck nimmt er mit ins Grab, bis einer seiner Nachkommen sich jetzt auf die Suche machte.

Weiter

Dreißig Milliarden für Kultur- und Museumszentrum in Kaliningrad

Russland plant auf der Oktoberinsel nicht nur eine Offshore-Zone einzurichten, sondern auch ein Kultur- und Museumszentrum zu bauen. Das neue Zentrum, in unmittelbarer Nachbarschaft zum Stadion, wird 30 Milliarden Rubel kosten. Zum Vergleich: das Kaliningrader Fußballstadion kostete rund 17 Milliarden Rubel.

Weiter

Museum der sowjetischen Kindheit in Kaliningrad

Russische Studenten der Kant-Universität in Kaliningrad haben ein kleines Museum der sowjetischen Kindheit geschaffen. Es zeigt viele Exponate aus Spenden Kaliningrader Bürger aus der Kindheit, der Schule, den Studentenjahren, den Jahren als Pionier und Komsomolze. Die Ausstellung ruft viele Emotionen, insbesondere bei Besuchern der damaligen Generation hervor.

Weiter

Autorennen auf der Kaliningrader Oktoberinsel

Die Oktoberinsel, Standort des Fußball-Stadions „Kaliningrad“ wird Schritt für Schritt zu einem Kultur- und Sportzentrum der Gebietshauptstadt entwickelt. Am Samstag fand ein Autorennen, organisiert vom regionalen Motorsportclub statt. Der Beitrag ist nicht geeignet für Umweltschützer.

Weiter

Sport + Music – Russische Jugend in Action

Am Samstag fand das Festival „Sport + Music“ in Kaliningrad, vor dem Haus der Räte, auf der ehemaligen Fan-Zone der Fußball-Weltmeisterschaft statt. Die russische Jugend, zeigte ihr sportliches Können. Tolle sportliche Leistungen der Fahrrad- und Motorrad-Fans. Und kochen können die Kaliningrader wohl auch gut, denn es hat geschmeckt, wie Fachleute bestätigten.

Weiter

Kaliningrad braucht weniger aber dafür qualitativere Touristen

Der Kaliningrader Minister für Kultur und Tourismus, Andrej Jermak hat erklärt, dass Kaliningrad nicht so viel Wert auf möglichst viele Touristen legen sollte. Es sollen lieber weniger Touristen kommen, die aber qualitativ höhere Ansprüche an ihren Kaliningrader Aufenthalt haben.

Weiter

Kaliningrad-Domizil erhält Einladung der Kaliningrader Gebietsregierung

Das Ministerium für Soziale Entwicklung der Kaliningrader Gebietsregierung hat für „Kaliningrad-Domizil“ eine Einladung zu einem Konzert in der Kaliningrader Philharmonie am vergangenen Samstag ausgesprochen.

Weiter

Feuerwehrmuseum in Kaliningrad

Königsberg verfügte über vier Feuerwehrstationen. Zwei Gebäude existieren heute noch. Eins wird im Kaliningrader Stadtzentrum als Gebäude der Verkehrspolizei genutzt, das zweite Gebäude ist heute noch Feuerwehrstation in der Straße des Jahres 1812 – so erzählte es mir Dmitri, der Leiter dieser Feuerwehrstation.

Weiter

Kaliningrad-Nachricht: 1e Schlechte und 1e Gute

Es gibt eine schlechte und eine gute Nachricht. Ich beginne mit der Schlechten: Das Kalinin-Denkmal in Kaliningrad wird demontiert.

Weiter