Deutsche und Deutsches

Offener Brief an die ZDF-heute-Redaktion

Aufmerksame Leser unseres Portals helfen uns mit der Übermittlung von Informationen. Nicht alle können wir berücksichtigen. Unser Portalnutzer „Chris123“ sandte uns gestern eine ergänzende Information zu einem unserer Artikel vom Freitag.

Weiter

Information aus der Propstei Kaliningrad

Information aus der Propstei Kaliningrad/Königsberg (Evangelisch-Lutherische Kirche in Russland)

Weiter

Was sind die Städtepartnerschaften Deutschland - Kaliningrad wert?

Kaliningrad begeht an diesem Wochenende das Stadtfest. Wie immer reisen viele Gäste an. Vor einigen Wochen begann unsere Informationsagentur sich mit dem Thema „Städtepartnerschaft“ zu beschäftigen. Wir hofften etwas klüger zu werden. Unsere Hoffnung wurde nicht enttäuscht.

Weiter

Deutsches Spionageschiff vor Kaliningrad?

Die französische Zeitung „Le Figaro“ informierte seine Leser, dass vor dem russischen Kaliningrad das deutsche Aufklärungsschiff „Alster“ sich mit Spionageaufgaben beschäftigt.

Weiter

Deutschland verbietet Einlaufen eines Schiffes der Ostseeflotte

Deutschland hat das Einlaufen eines Schiffes der Ostseeflotte in den Hafen von Kiel verweigert. Das Schiff sollte an der traditionellen Kieler Woche teilnehmen.

Weiter
Reklame
Staatsarchiv Komsomolskaja

Wir informieren, Leser antworten

Ende April veröffentlichte „Kaliningrad-Domizil“ einen Artikel zu einem Grabsteinfund in Baltisk, dem ehemaligen Pillau. Nun erhielt wir – über einen kleinen Umweg – Antwort. Die Familie der viel zu früh verstorbenen Gunhild Fügemann wurde gefunden

Weiter

Ohne Kaffee keine Lesung – Herbert Tennigkeit in Kaliningrad

Ehrlich gesagt, war mir der Name Herbert Tennigkeit bis Mitte April kein Begriff. Als Bürger von Ost-Elbien kannte ich auch nicht die „Schwarzwaldklinik“ in der er als Arzt eine wesentliche Rolle spielte. Und auch heute ist mir die „Sachsenklinik“ besser bekannt – eben bis zum 29. April, als ich Herbert Tennigkeit in Kaliningrad kennen lernte.

Weiter

Reisewarnung des Auswärtigen Amtes für die Krim

Auf der Internetseite der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in der Russischen Föderation ist eine Reisewarnung für die Krim ausgesprochen worden.

Weiter

Deutscher Wirtschaftskreis in Kaliningrad

Die Hamburger Handelskammer ist mit einer eigenen Vertretung seit 1993 in Kaliningrad präsent. Seit 1996 ist Dr. Stephan Stein der Leiter der Vertretung und kümmert sich um die Belange deutscher und russischer Unternehmer.

Weiter

Zwanzig Tage in Königsberg im Jahre 1943

Das Jahr 1943 war in Königsberg sicherlich kein leichtes Jahr. Das verheerende Bombardement durch englische Flieger stand noch bevor. Der Krieg im Osten wie im Westen prägte das Leben der Deutschen. Auch die Königsberger lebten den normalen Tag. Aber eine Familie lebte nur zwanzig Tage im Glück.

Weiter