Das Hotel am Fluss-Ufer – am kristallenen Wasser des Pregelufers in Königsberg

Das Hotel am Fluss-Ufer – am kristallenen Wasser des Pregelufers in Königsberg
Begleittext zur Videoinformation
Der hier veröffentlichte Text ist der gesprochene Begleittext zum Video und entspricht der Qualität eines Manuskripts. Am Ende des Textes finden Sie den eigentlichen Beitrag in Form einer Videoinformation. Nur der Manuskripttext enthält nicht alle angebotenen Informationen, denn im Videobeitrag gibt es zusätzliche eingeblendete Text-, Grafik- und Fotoinformationen.

 

 

Es heißt River-Site und liegt im Südosten Kaliningrads in der uliza Jaltinskaja, eigentlich in direkter Nachbarschaft zum Ex-Deutsch-Russischen Haus. Warum ich dieses Hotel bisher nicht bemerkt habe, ist mir nicht ganz klar, denn es macht einen hervorragenden Eindruck. Aber nun gab es einen Anlass, dieses Hotel zu besuchen.

Ich verband das Angenehme mit dem Nützlichen.

Zum einen testete ich die Küche. Das Speisenangebot war sehr groß, die Preise durchaus „demokratisch“, wie man in Russland zu sagen pflegt, wenn Preis und Leistung stimmen und geschmeckt hat es auch. Und serviert wurde von guter, aufmerksamer Bedienung.

Zum zweiten wollte ich sehen, wie denn die deutsche Touristengruppe untergebracht ist, die gegenwärtig rund zehn Tage das Königsberger Gebiet bereist, um die dunklen Wälder und kristallenen Seen Ostpreußens kennenzulernen. Und vielleicht, so hat man mir erzählt, wollen einige hier auch Immobilien kaufen und an der Gründung eines Deutschen Dorfes im Königsberger Gebiet teilnehmen.

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

Sie besuchen das Kaliningrader Gebiet. Ich hoffe, Sie hatten bisher einen angenehmen Aufenthalt und konnten sich über die Entwicklung, die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft gut informieren.

Einige Deutsche, die das Kaliningrader Gebiet besuchten, fanden den Aufenthalt so angenehm, dass sie den Gedanken trugen, nach Kaliningrad zu siedeln und hier ihren neuen Lebensmittelpunkt zu schaffen.

Das ist alles möglich und leichter, als man manchmal im Internet liest.

Ich selber lebe seit 1995 in Kaliningrad und habe hier mehrere Firmen aufgebaut, so u.a. die Informationsagentur „Kaliningrad-Domizil“, welche als Informationsagentur seit 2012 figuriert. Im Jahre 2001 wurde die Firma als Immobilienverwaltung und –betreuung ins Leben gerufen.

Heute beraten wir u.a. Ausländer, die die Absicht haben, ihren ständigen Wohnsitz in Kaliningrad zu nehmen und hier auch investieren wollen.

Falls auch Sie derartige Gedanken haben, biete ich Ihnen eine kostenlose Beratung zu allen Fragen an, die Sie in diesem Zusammenhang interessieren: kaliningrad-domizil@mail.ru

Sie können mich auch in meinem Office unter der Adresse 236029 Kaliningrad, ul. Lugowaja 10, nach vorheriger telefonischer Absprache (007-4012-326532) besuchen.

Sie erhalten bei mir nur kostenlose Beratung zum Thema „Leben in Kaliningrad“. Wir vermitteln keine kostenpflichtigen Dienstleistungen, weder direkt noch indirekt. Wir empfehlen keine anderen Firmen oder Dienstleister. Wir vermieten keine Immobilien und verkaufen auch keine.

Das Ziel dieser kostenlosen Beratung ist, dass meine Gesprächspartner allseitig informiert sind und somit die richtige Entscheidung für ihren zukünftigen Lebensmittelpunkt treffen.

Uwe Niemeier

Kommentare ( 1 )

  • Радебергер Radeberger

    Veröffentlicht: 27. Mai 2019 19:03 pm

    Das Video ist bei mir ob hier oder über Youtube ziemlich unscharf angekommen.

    • Uwe Erich Niemeier

      Veröffentlicht: 27. Mai 2019 19:22

      ... bei mir ist alles scharf ...

Um zu kommentieren, müssen Sie sich registrieren oder einloggen.

Autorisierung