Kaliningrad-Domizil

Informationsagentur
+7 (4012) 32-65-32

Kusmitsch erklärt Erichowitsch die russische Rückständigkeit

Mi, 06 Feb 2019 Deutsche und Deutsches


Kusmitsch erklärt Erichowitsch die russische Rückständigkeit
Begleittext zur Videoinformation
Der hier veröffentlichte Text ist der gesprochene Begleittext zum Video und entspricht der Qualität eines Manuskripts. Am Ende des Textes finden Sie den eigentlichen Beitrag in Form einer Videoinformation. Nur der Manuskripttext enthält nicht alle angebotenen Informationen, denn im Videobeitrag gibt es zusätzliche eingeblendete Text-, Grafik- und Fotoinformationen.

 

 

Kusmitsch ist unser Hausmeister im Office von Kaliningrad-Domizil. Manchmal hat er Fragen und Erichowitsch versucht, diese zu beantworten. Aber manchmal hat auch Erichowitsch Fragen. Und es gibt zwei sichere Informationsquellen, wo sich Ausländer über Russland informieren können: Taxifahrer und Hausmeister.

Kusmitsch, Guten Tag,

Erichowitsch, здравия желаю, wünsche Gesundheit.

Sag mal Kusmitsch, da gibt es auf meinem Portal einen Leser, der hat in dem deutschen Journal „SPIEGEL“ gelesen, dass der SPIEGEL in der russischen Zeitung „Gaseta.ru“ gelesen haben soll, dass die „Gaseta.ru“ geschrieben haben soll, dass der russische Premierminister Dmitri Medwedjew gesagt haben soll, das Russland rückständig und korrupt ist. Und er soll weiter gesagt haben, dass Russland unter einer primitiven Wirtschaft und einer schwachen Demokratie leide. Hast Du da vielleicht bei „Gaseta.ru“ irgendetwas gelesen?

Ach Erichowitsch, solche Kommentare und Kommentatoren verursachen bei mir immer Zahnschmerzen. Da geht es mir so, wie unserem Gouverneur Anton Alichanow. Der wird auch auf Instagram von einer „svetlanabobrova325“ verfolgt und mit Fragen zugeschüttet. Entweder ist die Frau in unseren Anton verliebt und will Aufmerksamkeit oder umgekehrt, sie mag ihn gar nicht und hält ihn mit ihren Fragen von der ernsten Arbeit ab.

Screenshot vom Account Instagram des Kaliningrader Gouverneurs Anton Alichanow

 

Kusmitsch, was hat das nun mit der Rückständigkeit Russlands zu tun?

Gar nichts Erichowitsch, aber Du erzählst ja auch immer umfangreich, bevor Du auf den Kern der Sache zu sprechen kommst. Und ich lerne von Dir. Also, ehrlich, ich kann mir schwer vorstellen, dass Medwedjew so etwas gesagt haben soll. Er würde sich und seine Arbeit ja damit selber kritisieren und ins Abseits stellen. Gut, unser Dima hat in der letzten Zeit schon öfter einige Äußerungen getätigt, die schon zu einem Klassiker in der russischen Gesellschaft geworden sind … aber hier, … also … nun, ich will nichts generell abstreiten, aber es klingt sehr unwahrscheinlich. Und wir wissen ja auch, dass die deutschen Medien immer eine große Phantasie haben, wenn es um Russland geht. War da nicht neulich bei Euch so ein Journalist, der zugegeben hat, dass er jahrelang phantasiert und sich viele Geschichten einfach ausgedacht hat …? Also, ich persönlich vertraue nur auf Originalquellen.

Gut Kusmitsch, das habe ich verstanden. Aber was ist Deine persönliche Meinung? Ist Russland rückständig und korrupt?

Hm, Erichowitsch, klar gibt es Korruption in Russland. Die Staatsanwaltschaft berichtet ja täglich darüber. Ob es viel oder wenig Korruption in Russland gibt, ist immer subjektiv. Auch in anderen Ländern gibt es Korruption, die wird aber vielleicht nur intelligenter organisiert als bei uns in Russland und da nennt sich das nicht Korruption, sondern vielleicht Lobby. Wir machen ja in Russland auch Propaganda und der Westen macht PR, Public Relation … oder wie das da so heißt …

Und was die Rückständigkeit anbelangt. Ja, Russland hat großes Entwicklungspotential und es gibt Länder, die sind besser als Russland.

Aber schau mal, nehmen wir ein kleines Beispiel, wie sich die Dinge bei uns entwickeln. Noch vor weniger Zeit hast du ganz konservativ zum Haustelefon gegriffen und ein Taxi in Kaliningrad bestellt. Häufig hast Du dann bis zu einer Stunde auf die Taxe gewartet. Und schau mal, wie das heute funktioniert. Ich bestelle mal eine Taxe, denn mein Arbeitstag ist zu Ende und ich will nach Hause.

Videobeitrag einspielen - Taxibestellung per Handy

… man aktiviert ein Programm

… es zeigt sofort an, wo ich mich befinde, … also bei Dir in der Lugowaja 10

… dann gebe ich ein, wohin ich fahren will – also die konkrete Adresse

… sofort wird die Strecke angezeigt, die das Taxi fahren wird

… und sofort wird angezeigt, wieviel die Fahrt kostet

… wenn ich damit einverstanden bin, bestelle ich die Taxe mit einem Fingertipp

… dann wird gefragt, wie ich bezahlen will. Ich bezahle mit Karte – als Beispiel. Ich lege meinen Finger auf das Display um zu zeigen, dass ich auch der Besitzer der Karte bin und keiner meine Karte mißbraucht.

… jetzt sucht das Programm für mich eine Taxe

… Taxe wurde gefunden und das Programm meldet: Taxe ist in zwei Minuten bei Ihnen.

… ich kann jetzt verfolgen, wo die Taxe ist und wie sich diese in meine Richtung bewegt.

… siehst Du, immer wird die Zeit angezeigt, wie lange ich noch warten muss – jetzt nur noch eine Minute.

… jetzt ist die Taxe angekommen und man kann mit Fingertipp den Fahrer informieren, dass man weiß, dass er da ist und das man jetzt rauskommt.

Tja, Erichowitsch, mag sein, dass Russland wirklich rückständig ist, in den Augen einiger Deutscher. Mag sein, dass wir vorsintflutliche Zähler für Gas, Wasser und Strom haben. Aber dafür haben wir Panzer die fahren, Flugzeuge die fliegen und U-Boote die tauchen. Und es soll Staaten geben, die haben hochmoderne Zähler … aber … na, Du versteht schon Erichowitsch.

Danke Kusmitsch für diese Erläuterungen zur russischen Rückständigkeit.

ну ни за что, keine Ursache Erichowitsch

Reklame

Alltägliches, Deutsches

   Kommentare ( 4 )

Georg Veröffentlicht: 6. Februar 2019 20:27:46

Sie können es drehen und wenden, wie Sie wollen, das Gleiche haben neben dem Spiegel auch andere große und bedeutende Nachrichtenmedien (Süddeutsche, die Welt usw.) berichtet. Vielleicht recherchieren Sie mal und es passt auch in das Bild, was ich durch Kontakte mit russischen Bürgern erfahren und gewonnen habe. Und ein kleiner Hinweis für Sie "in der Kürze liegt die Würze!"

Uwe Erich Niemeier Veröffentlicht: 7. Februar 2019 00:05:28

... wie Sie meinen.

Georg Veröffentlicht: 6. Februar 2019 20:34:52

Vladimir Sorokin
„Russland hinkt hundert Jahre hinter Europa her“
Veröffentlicht am 29.01.2019 in der "Welt"
"Man schreibt oder man hat Angst. Tertium non datur": Vladimir Sorokin ist der bedeutendste russische Autor der Gegenwart

Quelle: Martin U. K. Lengemann/WELT

Uwe Erich Niemeier Veröffentlicht: 7. Februar 2019 00:04:33

... schön, dass Sie weitere Meinungsäußerungen von Personen hier einstellen, die durch deutsche Medien zitiert werden. Mit ein wenig Mühe, werden Sie noch einige hunderttausend Äußerungen von mehr oder weniger bekannten Personen finden, die alle meinen, dass Russland das rückständigste und überhaupt schlechteste Land der Erde ist ...

Hauke Veröffentlicht: 7. Februar 2019 13:24:42

Da muss ich Kusmitsch Recht geben,
die Militärtechnik ist auf dem neusten Stand und funktioniert,
man fliegt sicher und zuverlässig in den Weltraum
Nur bei den Grundlegensten da klappt nichts und das habe ich noch nie begriffen.

Uwe Erich Niemeier Veröffentlicht: 7. Februar 2019 13:54:34

... was verstehen Sie unter "Nichts". Also ich meine, dass das tägliche Leben recht vernünftig funktioniert - ich erlebe es ja 24 Stunden am Tag. Haben Sie Beispiele?

boromeus Veröffentlicht: 7. Februar 2019 17:22:30

Das nichts klappt kann man nicht sagen.Viele Dinge sind nur etwas anders ,als die,die wir gewohnt sind.Das regt dann aber die Synapsen an.In Russia sind wir kein Maßstab.Manche Dinge mögen bei uns Deutsche manchmal unberechtigter Weise ein müdes Augenverdrehen erzeugen und doch folgt das Staunen dann auf den Fuß,nämlich dann, wenn man feststellen muss,dass es doch irgendwie geht.Und zwar ohne hochtechnologische Hilfsmittel.Mit Köpfchen und Hände Arbeit.Wir haben das in vielen Fällen verlernt."Ihr da in Germani ,ihr tauscht immer Ruckzuck etwas komplett aus.Bei uns repariert man noch ,so gut es eben geht."Es mag dann nicht den 1000% Vorstellungen entsprechen, die wir haben,aber es funktioniert.Frage eines Insiders vor Ort."Würdest du hierher kommen ,wenn alles so perfekt wie zu Hause wäre? Nein,natürlich nicht,denn dann kann ich ja auch mit meinem Hintern zu Hause bleiben!".Na also ,dann geniesse den Charme des Vergangenen solange ,wie es ihn noch gibt......

Uwe Erich Niemeier Veröffentlicht: 7. Februar 2019 17:25:54

... origineller Kommentar. Gefällt mir.

Um einen Kommentar zu schreiben müssen Sie sich registrieren oder autorisieren
Melden Sie sich an