Kaliningrad-Domizil

Informationsagentur
+7 (4012) 32-65-32

Umfrage

Umfrage 16. Juni 2019
  • Wie viele Grenzübergänge hat das Kaliningrader Gebiet?

Zweite Umfrage 1. Juni 2019
  • Nahverkehr-Haltestelleninformationen in Kaliningrad in englischer Sprache?

Alle Umfragen

Neues deutsches Visa-Zentrum für russische Bürger in Kaliningrad

Fr, 01 Feb 2019 Deutsche und Deutsches


Neues deutsches Visa-Zentrum für russische Bürger in Kaliningrad
Begleittext zur Videoinformation
Der hier veröffentlichte Text ist der gesprochene Begleittext zum Video und entspricht der Qualität eines Manuskripts. Am Ende des Textes finden Sie den eigentlichen Beitrag in Form einer Videoinformation. Nur der Manuskripttext enthält nicht alle angebotenen Informationen, denn im Videobeitrag gibt es zusätzliche eingeblendete Text-, Grafik- und Fotoinformationen.

 

 

Auf der Internetseite des deutschen Generalkonsulats in Kaliningrad wird die Information veröffentlicht, dass ab 4. Februar 2019 Serviceleistungen für den Erhalt eines Visums für Deutschland durch einen neuen Dienstleister erbracht werden.

Ähnlich lautende Informationen wurden bereits vor einigen Wochen durch die deutsche Botschaft in Moskau veröffentlicht. Es geht hierbei um die Einhaltung deutscher gesetzlicher Bestimmungen, wonach in Abständen von sechs Jahren der Visaservice an einen anderen Anbieter vergeben werden muss, egal wie erfolgreich die Zusammenarbeit mit dem bisherigen Dienstleister war.

Und somit wechselt der Visaservice für russische Bürger, die ein Visum erhalten möchten, welches von Deutschland ausgestellt wird, am 4. Februar in das Geschäftszentrum „Morskoi“, direkt im Stadtzentrum Kaliningrads. Für viele Kaliningrader, rein verkehrstechnisch, ein Gewinn.

Wie die Internetseite des deutschen Generalkonsulats in Kaliningrad informiert, werden in seinen Räumen ausschließlich Anträge auf Schengen-Visa für die Bundesrepublik Deutschland angenommen. Um die Erreichbarkeit, insbesondere auch für Visakunden ohne Auto zu verbessern, wurde der bisherige Standort in die Stadtmitte verlegt. 22 Annahmeplätze werden zu einer deutlichen Beschleunigung der Antragsannahme beitragen. Die Beantragung kann ohne vorherige Terminvereinbarung erfolgen. Visakunden können allerdings zu einer besseren eigenen Terminplanung auch einen Termin vereinbaren.

Die Öffnungszeiten des neuen Visadienstleisters sind angenehm kundenfreundlich.

Antragstellung Mo-Fr 08:00 - 15:30 Uhr

Ausgabe von Pässen Mo-Fr 08:00 - 17:30

Die Eröffnung des Zentrums wird am 4. Februar um 10:00 Uhr durch den Generalkonsul der Bundesrepublik Deutschland, Herrn Dr. Michael Banzhaf, stattfinden.

Vermutlich wird aus diesem Anlass auch eine Reihe von Vertretern der Kaliningrader Regionalmedien anwesend sein. Und vielleicht gibt es diesen oder jenen Vertreter, der dem deutschen Generalkonsul die Frage stellen wird, ob denn auch Deutschland, ähnlich wie es das russische Kaliningrad wohl auch für deutsche Staatsbürger plant, ein elektronisches Visum für die Bewohner Kaliningrads einführen wird und die Kosten auf eine symbolische Summe senkt.

Sicherlich werden sich über eine positive Antwort tausende von Kaliningradern freuen, die jedes Jahr nach Deutschland reisen. Mindestens aber werden sich zwei Personen freuen, die am Eröffnungstag des neuen Visazentrums eine Reise nach Berlin für drei Tage gewinnen können.

Reklame

Deutsches, Visa

   Kommentare ( 0 )

Um einen Kommentar zu schreiben müssen Sie sich registrieren oder autorisieren
Melden Sie sich an